Home Artikel Heft Suche Termine
Teaser

Der allgegenwärtige Antisemit

von Bernardo Cantz, Buch, erschienen in Ausgabe 11-2019
In Halle wurde eine Synagoge angegriffen, und durch die Gesellschaft ging ein Aufschrei. Zurecht. Es dauerte nicht lange, bis dieser in den sozialen Netzwerken ankam. „Gegen jeden Antisemitismus“ war bei linken Politikern zu lesen. Auf den ersten Blick ist nichts Ungewöhnliches daran. Es ist eine Selbstverständlichkeit, gegen Antisemitismus zu sein. Jedenfalls sollte das selbstverständlich sein. G... mehr
Michael Jürgs: Sklavenmarkt Europa. Das Milliardengeschäft mit der Ware Mensch
von bc, Buch, erschienen in Ausgabe 11-2019
Der Mensch ist eine Ware. Dieser Satz mag ungewöhnlich klingen, ist die Sklaverei bei uns verboten. Doch sie existiert, nicht nur in fernen Ländern, sondern auch bei uns. Michael Jürgs hat ein Buch darüber geschrieben: „Sklavenmarkt Europa. Das Milliardengeschäft mit der Ware Mensch“. Im „Global Report 2012“ des in Wien unter dem Dach der UNO ansässigen United Nations Office on Drugs an d Crime (U... mehr
Flucht aus dem Elternhaus
Tragikomödie: Boxhagener Platz
von rk, Film, erschienen in Ausgabe 11-2019
Eine Literaturverfilmung des gleichnamigen Romans von Torsten Schulz aus dem Jahre 2004. Schulz verfasste ebenfalls das Drehbuch. Zeitlich befindet man sich im Jahr 1968, in der Gegend um den Boxhagener Platz in Ost-Berlin. Holger (Samuel Schneider) ist oft zu Besuch bei seiner Großmutter Otti Henschel (Gudrun Ritter). Die hat schon einige ihrer Partner überlebt. Schon bald verliebt sie sich erneu... mehr
TheaterBlick: Warten auf Sturm
Staatstheater Cottbus
von Angelika Koch, Kultur, erschienen in Ausgabe 11-2019
Die Gazetten vermelden, dass der zukünftige Intendant des Staatstheaters, Stephan Märki, den Vertrag des momentanen Schauspieldirektors nicht verlängert. D.h. Jo Fabian verbleibt vertragsgemäß noch diese Spielzeit im Staatstheater, denn er hatte einen Drei-Jahres-Vertrag unterschrieben, der 2020 ausläuft. Das ist deshalb keinen Aufreger wert. Im kapitalistischen Theaterbetrieb ist es Usus, dass ei... mehr
Erwachsenwerden an der Grenze
Komödie: Sonnenallee
von rk, Film, erschienen in Ausgabe 11-2019
Eine deutsche Komödie, die das Leben der Ost-Berliner Jugendlichen im Angesicht der Berliner Mauer der 1970er Jahre schildert. Am südlichen Ende der besagten Allee befand sich ein Grenzübergang zwischen Ost- und West-Berlin. Im Mittelpunkt des Geschehens stehen Michael Ehrenreich und sein bester Freund Mario. Sie stehen, wie auch ihre Freunde kurz vor dem Abitur. Doch wie soll es nach dieser Zeit ... mehr
Thomas E. Goes: Klassen im Kampf. Vorschläge für eine populare Linke
Zurück zur Klassenpolitik
von bc, Buch, erschienen in Ausgabe 11-2019
Die linke Bewegung diskutiert, wie sie wieder aus der Lethargie herauskommt und zu neuer Stärke findet. Jahrelang hatte sie sich vom Marxismus abgegrenzt und sich in den Fußstapfen des Anarchismus bewegt, oftmals propagierte sie auch nur bürgerliche Konzepte – mit sozialem Kolorit. Doch eine Trendwende zeichnet sich ab: Ohne marxistische Konzepte irrt die linke Bewegung nur blind und taub umher. T... mehr
Das Cottbuser Kindermusical wurde 50
eine Cottbuser Erfolgsgeschichte
von Angelika Koch, Kultur, erschienen in Ausgabe 11-2019
Man mag das Genre Musical mögen oder nicht, das Cottbuser Kindermusical e.V. (CKM) hat auf jeden Fall in der Bundesrepublik Deutschland auf diesem Gebiet Geschichte geschrieben, denn als es 1969 von dem Musiklehrer Manfred Lehmann als Kinder- und Jugendensemble gegründet wurde, gab es diese Bezeichnung noch gar nicht. Auch heute ist nach Aussage der Leiter des Europäischen Jugendmusical Festivals ... mehr
Einzelkämpfer und Wutbürger
29. Cottbuser Filmfestival stellt gesellschaftliche Konflikte in den Mittelpunkt des Filmfestivals
von Bernd Müller, Film, erschienen in Ausgabe 11-2019
Anfang November ist es wieder so weit: Vom 5. bis zum 10.11. strömen wieder zahlreiche nationale und internationale Gäste durch die Stadt, in den Cafés und Restaurants wird es voll und eng. Zum 29sten Mal findet in Cottbus das Filmfestival des osteuropäischen Films (FFC) statt. In diesem Jahr verbindet es zwei Jubiläen: 30 Jahre „friedliche Revolution“ und 100 Jahre Bauhaus. Insgesamt werden es 21... mehr
Eine Geschichte über Liebe, Hass, Verantwortung und das Klima
Greta, PREMIERE im Piccolo-Theater
von Konstantin Gorodetsky, Kultur, erschienen in Ausgabe 11-2019
Es hat schon etwas Besonderes, wenn ein Aktivist der Fridays for Future – Gruppe aus Cottbus auf ein Künstlerkollektiv trifft, dass sich genau mit diesem Thema beschäftigt. GRETA heißt das neue Stück im Piccolo-Theater. Es hat am 3.11. Premiere. Die BLICKLICHT schickte FFF-Aktivist Konstantin Gorodetsky als Jugendkorrespondent ins Gespräch mit Daniel Ratthei, dem Autor des Stücks und Regisseur sow... mehr
TheaterBlick: Der Liebestrank
G. Donizettis komische Oper im Staatstheater Cottbus, gesehen am 6.7.2019
von Angelika Koch, Kultur, erschienen in Ausgabe 10-2019
Am letzten Tag vor der Spielzeitpause stand nach der erfolgreichen Premiere am 22.6.2019 nochmals die Inszenierung auf dem Programm und begeisterte das Opernpublikum. Das interessante Bühnenbild (Markus Meyer), das zu Beginn das Sterbezimmer der alten Adina, Protagonistin der Handlung, zeigt, öffnet sich dann (alles während der Ouvertüre) für den Rückblick auf die zu erzählende Geschichte zu einer... mehr
Die „Wende“ zweimal anders betrachtet
von Bernardo Cantz, Buch, erschienen in Ausgabe 10-2019
Wenn man nach vielen Jahren wieder in sein Elternhaus zurückkehrt und in das Zimmer schaut, das einst das eigene Kinderzimmer war, findet man mitunter noch Dinge, die an die Kindheitsjahre erinnern. In meinem Fall war es ein recht unscheinbarer Aufkleber an einem Schrank. Das Gesicht eines Mädchens mit Halstuch und Fähnchen in der Hand war zu sehen, umrahmt von dem Schriftzug „Meine Liebe, meine T... mehr
Ein Serien-Evergreen auf der großen Leinwand
Drama: Downtown Abbey
von rk, Film, erschienen in Ausgabe 10-2019
Der Film knüpft an die Serie an und dreht sich um die Aristokratenfamilie Crawley, deren Bediensteten und dem fiktiven Landsitz Downton Abbey in der Grafschaft Yorkshire nehmen. Nun bahnt sich royaler Besuch an, in einer Zeit, wo man bereits das Jahr 1927 schreibt. Bei dem Besuch handelt es sich um König Georg V. und die Königin Mary von Großbritannien. Eine große Ehre für alle Bediensteten von Do... mehr
TheaterBlick: The Black Rider- The Casting Of The Magic Bulletts
Ein teuflischer Ritt durch den deutschen Wald
von Angelika Koch, Kultur, erschienen in Ausgabe 10-2019
Premiere von „The Black Rider- The Casting Of The Magic Bulletts“ im Staatstheater Cottbus am 14.9.2019 Nach dem Besuch einer ziemlich chaotischen offenen Probe eine Woche vor der Premiere, bei der Regisseur Malte Kreutzfeld dem neugierigen Zuschauer offensichtlich zeigen wollte, was der Chef solch einer Produktion alles machen und verändern und ausprobieren kann, war man dann am Premierenabend d... mehr
Mut zur modernen sorbischen Musik
Ein Gespräch mit Gregor Kliem, Redakteur beim sorbischen Rundfunk des rbb
von Bernd Müller, Kultur, erschienen in Ausgabe 10-2019
Herr Kliem, das sorbische Programm des rbb veranstaltet im Oktober(26.10.19, 20:00 Uhr) SerbPop im Gladhouse, ein Konzert mit sorbischer Musik, mit Workshops und Folktanz. Stellen Sie doch das Projekt kurz vor. Mit SerbPop haben wir ein neues Konzertformat für sorbische Musik entwickelt. Um den Hintergrund zu verstehen, müssen wir ein paar Jahre zurückblicken. Damals gab es schon einmal eine Koope... mehr
Die Geschäftemacher vergifteten den Traum der Bürger
Ein Gespräch mit dem Maler Klaus Stein über das aktuelle Cover der Blicklicht und politische Kunst
von Bernd Müller, Kultur, erschienen in Ausgabe 10-2019
Bei dem Bild "INVASIVE VEREINIGUNG" sieht man die Überreste des Nationalemblems der DDR. Hammer, Zirkel, Ährenkranz sind zerstört. Übrig bleibt nur schwarz-rot-gold und ein Frosch, dessen Geschlechtsteil sich aus BRD zusammensetzt. Ist das eine Anspielung auf die sogenannte Wende von 1989/90? Kannst du näher erläutern, was du in dem Bild ausdrücken willst? Klar, es geht um die Wiedervereinigung, d... mehr
home - artikel - heftarchiv - nachrichten - impressum - datenschutz
folge uns: Facebook - Twitter
Blicklicht, www.kultur-cottbus.de © 2018 Blattwerk e.V. Cottbus