Home Artikel Nachrichten Heft Suche Termine

Gesehen: Bosse – Kraniche Tour 2013

Glad-House Cottbus, 03.05.2013

von Christiane Freitag, Kultur

Nicht Berlin sondern Cottbus wurde zu New York. Am 3. Mai. Im Glad-House. Das Dank Bosse, der das ausverkaufte Haus rockte. Und wie.
Nachdem viele der Besucher entweder noch im außen- oder schon im innen- „Wartesaal zum Glücklichsein“ die Vorbands (viel verpasst hat man, wenn, da nicht, leider) mehr oder weniger mitbekamen ging es endlich los. Ich hatte ein ruhiges, melancholisches Konzert erwartet, hatte ich doch schließlich auch dieses Bild des melancholisch-poetischen Jungen mit der Gitarre im Kopf. Nun ja. Weit gefehlt. Denn vom ersten Takt bis hin zur letzten Note war dieses Konzert ein mitreißendes, rockiges und wildes Wow-Erlebnis.
Kraniche heißt die aktuelle Tour und sein gleichnamiges aktuelles, fünftes Album. Zwei Jahre hat er sich Zeit gelassen, Zeit, die er dringend brauchte. Und sie hat ihn verändert. Konfrontiert mit Ängsten vor Schaffenskrisen und Leere ging es erst mal mit Frau und Kind nach Istanbul. Und mit dem Tapetenwechsel kamen die neuen Ideen, sie sprudelten geradezu aus ihm heraus: „Ich suche nicht mehr, ich finde nur noch.“ Melancholie und Traurigkeit sind daher zwar immer noch wesentliche Charakterzüge seiner Songs, aber sie wurden ergänzt und bereichert – durch einen kleinen Funken Optimismus. Dies spiegelt sich vor allem auch in neuen musikalischen Einflüssen wieder (neu sind Einsatz von Klavier, Bongos oder Trompeten), so dass Istanbul hier und quasi nur einen Katzensprung entfernt liegt. Genau dieser kleine Funke war es auch, der im Glad-House wuchs, übersprang und ein Feuer entfachte.
Doch nicht alles hat sich geändert: Neben seinem mittlerweile kultigen Tanzstil, sind seine Songs immer noch kleine Welten, kleine Kopfkinos und kleineTräumereien, die in poetischster Form abbilden, was einen hier und da bewegt oder bewegt hat - sei es die erste Liebe, die Lust aufs Nichtstun oder einfach nur das Leben. So oder so man kann nicht anders als sie immer und immer wieder hören zu wollen – live oder auf CD gepresst.
home - artikel - heftarchiv - nachrichten - impressum - datenschutz
folge uns: Facebook - Twitter
Blicklicht, www.kultur-cottbus.de © 2018 Blattwerk e.V. Cottbus