Home Artikel Nachrichten Heft Suche Termine

Gesehen: NEBELSCHLUCHT - Voraufführung

BÜHNEacht, 12.4.2012

von Jens Pittasch, Kultur

Im Spätherbst wird es im Rahmen des StudentenWerkTheaters der BÜHNEacht die Aufführung eines Doppelprojektes geben - vermutlich sogar einen ganzen, gestalteten Theaterabend.
Während bei der „Kesselflickerhochzeit“, eigentlich „Kesselflickers Hochzeit“, eine Nachdichtung von John Millington Synge nach Erich Fried, schon Herkunft und Entstehung einen Bogen von Österreich und Deutschland nach Irland und zurück schlagen - und erst in einigen Monaten bei uns ankommen, wallten die Geschehnisse der „Nebelschlucht“ (ebenfalls Synge), direkt aus irischen Tälern schon jetzt nach Cottbus.
Wir würden noch nicht das fertige Stück sehen, erinnerte mich Regisseur Volkmar Weitze, es sei eher ein Werkstattabend. Nun - wenn es bis zum Herbst nicht schlechter wird, können wir uns auf die Premiere freuen. Klar fehlt der Voraufführung noch die Sicherheit der weiteren Proben, und bestimmt werden Figuren, Szenen und Situationen noch weiterentwickelt, doch zeigten Ariane Knittel, Holger Püschel, Karsten Pätz und Torsten Dubrow weit mehr, als einen unfertigen Arbeitsstand. Was genau, werde ich noch nicht verraten. Es wird aber Musik geben, irische selbstredend, auch wunderliche Leichen und eine böse Frau, einen einfältigen (oder doch bauernschlauen?) Hirten, möglicherweise ist die Frau auch garnicht böse aber der Fremde wunderlich - wer weiß, wer weiß. Im irischen Nebel und mit einigen Schluck Whiskey scheint nicht alles klar, das Wichtige aber wird es, da bin ich mir sicher.
Natürlich steht der Termin des Irland-Abends dann im BLICKLICHT, mehr Interessantes zur BÜHNEacht auch hier: www.buehne8.de .
home - artikel - heftarchiv - nachrichten - impressum - datenschutz
folge uns: Facebook - Twitter
Blicklicht, www.kultur-cottbus.de © 2018 Blattwerk e.V. Cottbus