Home Artikel Nachrichten Heft Suche Termine

Die Macht der Waffenlobby

Dokumentation: Bowling For Columbine

von rk, Film

Zwei Schüler, Eric Harris (17) und Dylan Klebold (16) richteten am 20. April 1999 in der Columbine High School in Littleton, Colorado, ein Blutbad an. Mit mehreren hundert Schüssen töteten sie dreizehn Personen und verletzten dabei weitere vierundzwanzig zum Teil schwer. Danach richteten sie sich selbst. Doch einer der Täter hinterließ im Internet noch eine Botschaft.

Michael Moore selbst hat diese Gespräche geführt und sich intensiv mit dem Thema US-Waffenhandel in den Jahren 1999 bis 2001 befasst. Im Mittelpunkt steht dabei die amerikanische Waffenindustrie (bspw. Lockheed Martin) sowie die Schusswaffenvereinigung NRA. Man möchte fast meinen, dass das Thema trocken heruntergerattert wird. Dem ist aber nicht so. Kreativ stellte Moore seine Sicht der Dinge dar, in dem er in Comic-Form bruchhaft auf die Geschichte der Nordamerikaner eingeht. Zu Wort kommen dabei u.a. der Schauspieler Charlton Heston oder der Sänger Marilyn Manson.

Die finanzielle Unterstützung leisteten die kanadische Filmproduktionsunternehmens Alliance Atlantis und der deutsche Filmfonds Vif Babelsberger Filmproduktion GmbH & Co. In den USA ist so eine Realisierung nicht möglich, da sich keine amerikanischen Produzenten zu dem Thema beteiligen wollten. Weltweit wurden rund 58 Mio US-Dollar eingespielt.

Aber nicht nur das Einspielergebnis stimmte. Auch verschiedene Preisverleiher würdigten den Film mit Auszeichnungen. Bei der Oscarverleihung 2003 gab es die Trophäe für den Besten Dokumentarfilm. In Cannes wurde ein Jahr zuvor der Jubiläumspreis bei den 55. Internationalen Filmfestspielen vergeben.
Regie: Michael Moore
Mit: Charlton Heston, Marilyn Manson,
Michael Moore, Matt Stone, Dick Clark uva.
Land: USA
Jahr: 2002
Genre: Doku
Länge: 120 Min.

Der Film ist bereits am 03. Februar 2005 auf DVD erschienen.
Bei Amazon kaufen

Hinweis: kultur-cottbus.de benutzt Amazon Affiliate Links. Eine Bestellung über einen solchen Link bringt euch keine Nachteile, der Blattwerk e.V. wird aber mit einen geringen Prozentsatz am Umsatz beteiligt.
home - artikel - heftarchiv - nachrichten - impressum - datenschutz
folge uns: Facebook - Twitter
Blicklicht, www.kultur-cottbus.de © 2018 Blattwerk e.V. Cottbus