Home Artikel Heft Suche Termine

Die Bedeutung von Karate lernen

Drama: Karate Kid

von rk, Cottbus

Der Teenager Daniel LaRusso (Ralph Macchio) zieht mit seiner alleinerziehenden Mutter von New Jersey nach Kalifornien. Während seine Mutter das sonnige Kalifornien und die Vorfreude auf eine blühende Zukunft genießt, tut sich Daniel mit seiner neuen Heimat erheblich schwerer, da er mit einer Gang namens Cobra Kai aneinandergeriet. Das blaue Auge kann er selbst seiner Mutter nicht verheimlichen. Doch schon bald trifft er im neuen Apartmentkomplex auf den eigenwilligen, aber freundlichen und hilfsbereiten Hausmeister Kesuke Miyagi (Pat Morita). Wird es Mr. Miyagi schaffen, den Außenseiter Daniel die Bedeutung von Karate und mehr Selbstvertrauen in die eigene Stärke beizubringen?

Nebendarsteller Pat Morita wurde ein Jahr darauf als Bester Nebendarsteller bei den Academy Awards und Golden Globes nominiert. In den Jahren nach „Karate Kid“ absolvierte er in diversen TV-Serien Gastauftritte. U.a. in „Der Prinz von Bel-Air“ oder „Baywatch Hawaii“. Bis heute ist es der beste Karate Kid-Film dieses Franchise. Regisseur John G. Avildsen widmete sich nicht nur einmal dem Genre Sport, sondern führte auch bei „Karate Kid II“ (1986) und „Karate Kid III“ (1989) Regie. Zu seinem größten Erfolg zählt das Drama „Rocky“ (1976), für welches er den Oscar für die Beste Regie bekam. Für „Rocky V“ (1990) nahm er noch einmal für diese Filmreihe auf dem Regiestuhl Platz, konnte aber nicht mehr an den großen Erfolg des ersten Films anknüpfen. Bis 2017 war Avildsen noch als Regisseur, Produzent und Editor aktiv, ehe er noch im gleichen Jahr an Bauchspeicheldrüsenkrebs verstarb.


Anm.: Die Kritik zum Film erscheint im Rahmen eines Specials im September 2019 auf www.11ersfilmkritiken.com
Produktionsland: USA
Regie: John G. Avildsen
Mit: Ralph Macchio, Noriyuki Pat Morita, Elisabeth Shue uva.
Jahr: 1984
Genre: Sport, Drama
FSK: 12
Länge: 127 Min.

Der Film erschien bereits am 15. Juli 2010 auf Blu-ray und DVD
Bei Amazon kaufen

Hinweis: kultur-cottbus.de benutzt Amazon Affiliate Links. Eine Bestellung über einen solchen Link bringt euch keine Nachteile, der Blattwerk e.V. wird aber mit einen geringen Prozentsatz am Umsatz beteiligt.
home - artikel - heftarchiv - nachrichten - impressum - datenschutz
folge uns: Facebook - Twitter
Blicklicht, www.kultur-cottbus.de © 2018 Blattwerk e.V. Cottbus