Home Artikel Nachrichten Heft Suche Termine

Film mit starken Frauenrollen

Spielfilm: Kaskade rückwärts

von bm, Film

Anlässlich der 28. Brandenburgischen Frauenwoche zeigt das Obenkino im März mehrere Filme, welche das Leben der Frauen in den Mittelpunkt rücken. Einer von ihnen ist der DEFA-Film KASKADE RÜCKWÄRTS.
Maja Wegner (Marion Wiegmann) ist Ende 30 und alles andere als glücklich. Nach dem Tod ihres Mannes lebt sie mit ihrer Tochter in einem kleinen Haus mit Hof, arbeitet beim Kraftverkehr und versucht in der Freizeit das heruntergekommene Haus zu renovieren. Die Tochter ist vom Lebensstil der Mutter frustriert und wirft ihr vor, ihr Leben nur noch der „Grabpflege“ zu widmen. Maja reicht’s und beginnt ein neues Leben.
Mutter und Tochter ziehen in die Großstadt. Maja beginnt eine Umschulung und wird als Schaffnerin bei der Reichsbahn angestellt. In ihrer neuen Hausgemeinschaft lernt sie die Professorinnenfrau Carola kennen, mit der sie sich anfreundet. Auf der Suche nach einem passenden Partner für Maja ziehen beide um die Häuser. Nach mehreren Reinfällen kommt es doch noch zum Happy End.
KASKADE RÜCKWÄRTS (DDR 1984) ist der vorletzte von der Regisseurin Iris Gusner für die DEFA inszenierter Film und ein beachtliches Werk über weibliches Selbstbewusstsein und Selbstfindung. Gusners spielerisch-freier Umgang mit den Realitäten des „sozialistischen Alltags“ sowie ihr Porträt einer unangepassten, nach Selbstverwirklichung strebenden Individualistin stießen auf erheblichen Widerstand vonseiten der DDR-Behörden. Der Film verschwand damals schnell wieder aus den Kinos.
Neben den Filmen SEITENSPRUNG (1980) und DAS FAHRRAD (1982) gilt KASKADE RÜCKWÄRTS als einer der wenigen DEFA-Filme, die das Thema Emanzipation deutlich ansprechen. Allerdings fand der Film seinerzeit in der Bundesrepublik ein positiveres Echo als in der DDR.

pictures/artikel/IMG_19645216.jpg
Bild: © DEFA-Stiftung/Wolfgang Ebert


Zum Film:
Regie: Iris Gusner
Mit: Marion Wiegmann, Miriam Lewin u.a.
Land: DDR
Jahr: 1984
Genre: Spielfilm

Der Film läuft am 07.03.2018 um 19.30 Uhr im Obenkino
home - artikel - heftarchiv - nachrichten - impressum - datenschutz
folge uns: Facebook - Twitter
Blicklicht, www.kultur-cottbus.de © 2018 Blattwerk e.V. Cottbus