Home Artikel Nachrichten Heft Suche Termine

Tracey Thorn - Record

Songs aus weiblicher Perspektive

von pm, Musik

„Neun feministische Kracher”, witzelt Tracey Thorn, wenn man sie bittet ihr erstes Solo-Album mit ausschließlich selbstgeschriebenen Songs seit sieben Jahren zu beschreiben.
Das Album holt zu einem Eloquenz-Haken der Extraklasse aus. Ob die verbitteren Teenie-Lovesongs ihrer ersten Band oder die Hits, die während der sechzehn Jahre, in der sie als Teil des Duos Everything But The Girl agierte, entstanden – all ihre Songs sind präzise Beobachtungen unserer Umwelt aus weiblicher Perspektive.
In all seiner bündigen Pop-Klarheit dreht sich das Album ganz besonders um „Sister“, eine dubbige, neunminütige Disco-Jam-Nummer, die ausschließlich von Frauen eingespielt wurde. So kommen die Beats von Warpaint-Mitgliedern und Corinne Bailey Rae steuert fantastische Backing Vocals bei. Inspiriert zu diesem Song wurde Tracey vom Women’s March 2017.
Tracey Thorn: Record
Label: Caroline (Universal Music)
Album-VÖ: 02.03.18 als Download Audio Album
Bei Amazon kaufen

Hinweis: kultur-cottbus.de benutzt Amazon Affiliate Links. Eine Bestellung über einen solchen Link bringt euch keine Nachteile, der Blattwerk e.V. wird aber mit einen geringen Prozentsatz am Umsatz beteiligt.
home - artikel - heftarchiv - nachrichten - impressum - datenschutz
folge uns: Facebook - Twitter
Blicklicht, www.kultur-cottbus.de © 2018 Blattwerk e.V. Cottbus