Home Artikel Heft Suche Termine

Das also ist mein Leben

Drama: Vielleicht lieber morgen

von rk, Film

Der verschlossene Charlie (Logan Lerman) ist neu an der High School und findet sich nur schwer zurecht. Außerdem fällt es ihm schwer neue Freunde zu finden. Der Junge ist gefühlsmäßig hin- und hergerissen und verheimlicht dies vor seinen Eltern, um sie nicht zu beunruhigen. Deshalb ist es auch nicht verwunderlich, warum er am ersten Schultag nur mit einer Person gesprochen hat. Nämlich mit seinem Englischlehrer Bill (Paul Rudd). Aber dann lernt er Oberstufenschüler Patrick (Ezra Miller) und dessen Stiefschwester Sam (Emma Watson) kennen. Wächst von nun an eine einzigartige Freundschaft zusammen?…
Das Coming-of-Age-Drama, welches auf die Romanvorlage von Stephen Chbosky basiert, spielt zu Beginn der 1990er Jahre und bietet einen Soundtrack mit ausreichend Abwechslung und einen Streifzug in die 1980er und 1990er Jahre. Darunter befinden sich ein paar Stücke, die der Masse nicht so bekannt sein dürfte. Aber David Bowie mit „Heroes“ und Dexys Midnight Runners mit „Come On Eileen“ waren zu ihrer Zeit Hits und avancieren hier zu echten Ohrwürmern. Die Balladen von Galaxie 500 mit „Tugboat“ und The Innocence Mission mit „Evensong“ dürften sicher unter die Haut gehen bzw. in Erinnerung bleiben. Michael Brook sorgte für melancholische Instrumentalstücke bei. „The Perks Of Being A Wallflower“, so der Originaltitel, ist als Buchroman Kult. Auf Amerikas Schulhöfen ist er eine Art Heiligtum. Und auch in den Lehrerzimmern wird dem eine ganz besondere Bedeutung beigemessen. In Deutschland war das Buch lange vergriffen und ist 2012 unter dem Titel „Das also ist mein Leben“ neu erschienen.

Produktionsland: USA
Regie: Stephen Chbosky
Mit: Logan Lerman, Emma Watson, Ezra Miller
Jahr: 2012
Genre: Drama
FSK: 12
Länge: 103 Min.

Der Film erschien am 22.03.2013 auf Blu-ray und ist derzeit auf Netflix verfügbar. Die Kritik findet ihr auf www.11ersfilmkritiken.com.
home - artikel - heftarchiv - nachrichten - impressum - datenschutz
folge uns: Facebook - Twitter
Blicklicht, www.kultur-cottbus.de © 2018 Blattwerk e.V. Cottbus