< August 2010 > 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

Der kleine Horrorladen
Sommerspuk im Bahnhofsviertel

Der Verein KulturRegio e.V. wird sein diesjähriges Sommertheater auf dem Gelände des ehemaligen Bahnhofes von Lübbenau veranstalten. „Der kleine Horrorladen“ von Howard Ashman und Alan Menken, in den 80er Jahren genial verfilmt - ist ein witziges vielfältiges Theaterstück für jung und alt, ein abwechslungsreicher Mix aus Schauspiel, Musik und Tanz. An 13 Abenden von Juni bis August werden ca. 20 Mitwirkende mit ihrem bunten und fantasievollen Spiel das Publikum in ihren Bann ziehen. Die witzige und zeitlose Geschichte wird die Zuschauer sowohl zum Lachen als auch zum Nachdenken anregen. Der alte Lübbenauer Lokschuppen des einstigen Bahnbetriebswerkes wird sich zur bestaunenswerten Theaterkulisse verwandeln. Schräge Typen aus der Welt des kleinen Horrorladens und das zur Kulturinsel in der Spreewaldstadt mausernde Projekt „Gleis 3“bilden ein ungewöhnliches Kunsterlebnis für die ganze Familie. Kinder ab 8 Jahre erhalten Ermäßigung.

© blattwerk e.V. 2005