< Dezember 2017 > 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

Music For Eleven Instrument

Der Kulturhof Lübbenau und die Bunte Bühne präsentieren gemeinsam am 2. Dezember die italienische Band"Music For Eleven Instruments" in der Bunten Bühne Lübbenau. Die Band ist das Projekt des aus Sizilien stammenden Musikers und Komponisten Salvatore Sultano. Sultano ist der alleinige Herr über die erzeugten Klänge und er vermittelt Stimmungen, die Lebensfreude und Nachdenklichkeit vereinen. Bei energischeren Passagen schwingt stets etwas Melancholie mit und in dramatischen Situationen gibt es auch immer einen tröstenden Effekt. Die Musik entzieht sich gängigen Schubladen und legt einen Sound vor, der Assoziationen zu Air oder den High Llamas zulässt. Ob es wirklich durchgängig elf Instrumente sind, die Salvatore Sultano auf seinen inzwischen zwei Alben alleine einspielt? Kommt wahrscheinlich hin, gezählt hat wohl noch niemand. Der orchestrale Eindruck des Indie-Pop-Projekts ist allgegenwärtig und verleiht den unbekümmerten Popmelodien ordentliche Tiefe. Musik für verzauberte Momente wäre auch ein passender Projektname gewesen. Salvatore Sultano bietet lebendige Pop-Musik an, die sowohl mit akustischen wie auch mit elektronischen Instrumenten umgesetzt wird. Das klingt mal Retro wie beim Pionier Bo Hansson aus den 1970er Jahren und mal nach aktuellen Strömungen wie dem Einar Stray Orchestra. Dabei entsteht nie der Eindruck eines amateurhaften Eigenbrötlers, denn hinter den Klängen steckt eine versierte Band. Unaufdringlich, mit mediterranem Charme durchsetzt, werden die Lieder erfinderisch aufbereitet. Sie sind mit einigen Haken und Ösen versehen, so dass es bei konzentriertem Hören musikalische Feinheiten, Abstufungen und Produktionstricks zu entdecken gibt. www.facebook.com/omusicforeleveninstrument

© blattwerk e.V. 2005