Home Artikel Nachrichten Heft Suche Termine
Teaser

Gesehen: 7. Philharmonisches Konzert

Lausitz Arena, 4. Mai 2013
von Jens Pittasch, Kultur, erschienen in Ausgabe 6-2013
´Mächtig gewaltig Evan!´, könnte man abgewandelt zu den großen Plänen des Egon Olsen sagen. Wir erinnern uns, da wurde oft Einiges aufgefahren und präzise umgesetzt - mit dem immer gleichen Ergebnis: Egon saß im Knast. Unser Generalmusikdirektor Evan Christ wird nun weder hinter Gittern landen, noch ist das zweite Groß-Experiment Lausitz Arena misslungen - nur, so richtig geklappt hat es halt auch... mehr
Gesehen: Marlene Jaschke – Auf in den Ring
Staatstheater Großes Haus, 16. Mai 2013
von Christiane Freitag, Kultur, erschienen in Ausgabe 6-2013
„Auf in den Ring“ hieß es am 16. Mai im Großen Haus des Staatstheaters, „Wagners Nibelungenring in zwei Stunden“ oder „Oper für Dummies“ hätte es auch genauso gut heißen können. Der Abend dirigiert wurde von Marlene Jaschke, die als großer Opernfan nun extra zu diesem Zwecke den 16 Stunden und 32 Minuten langen Ring der Nibelungen auf sich genommen hat um festzustellen: „Das ist eine wahre Zumutun... mehr
Gesehen: DREI MAL LEBEN
Staatstheater Cottbus, Kammerbühne, Premiere 8. Mai 2013
von Jens Pittasch, Kultur, erschienen in Ausgabe 6-2013
„Wehe, wenn sie losgelassen!“, habe ich am Ende dieses Stückes über die Leistungen von Sigrun Fischer (Ines Finidori), Laura Maria Hänsel (Sonja), Gunnar Golkowski (Hubert Finidori), Oliver Seidel (Henri) und Regisseur Amadeus Gollner notiert. Und meine damit natürlich nicht die ungebändigte Gewalt, von der Schiller spricht, doch ein bisschen zittern konnte man schon angesichts dieser Macht... mehr
Gesehen: Bosse – Kraniche Tour 2013
Glad-House Cottbus, 03.05.2013
von Christiane Freitag, Kultur, erschienen in Ausgabe 6-2013
Nicht Berlin sondern Cottbus wurde zu New York. Am 3. Mai. Im Glad-House. Das Dank Bosse, der das ausverkaufte Haus rockte. Und wie. Nachdem viele der Besucher entweder noch im außen- oder schon im innen- „Wartesaal zum Glücklichsein“ die Vorbands (viel verpasst hat man, wenn, da nicht, leider) mehr oder weniger mitbekamen ging es endlich los. Ich hatte ein ruhiges, melancholisches Konzert erwarte... mehr
Gesehen: ARSEN UNDSPITZENHÄUBCHEN
Staatstheater Cottbus, Premiere 27. April 2013
von Jens Pittasch, Kultur, erschienen in Ausgabe 6-2013
Christoph Schroth, zwischen 1992 und 2003 Intendant des Cottbuser Staatstheaters und Leiter der Sparte Schauspiel prägte den Satz: „Wo ich bin, ist keine Provinz.“ Mit seinen Inszenierungen, seinen Darstellern und Spielformaten, wie der „Zonenrandermutigung“ hatte er es geschafft, dass hier in der märkischen Provinz zumindest das Theater ganz und gar metropolenverdächtig wurde. Nach der Epi... mehr
Daniela Dahn
WIR SIND DER STAAT - Warum Volk sein, nicht genügt
von Jens Pittasch, Buch, erschienen in Ausgabe 6-2013
Dieser Buchtipp wird aus einem Textauszug bestehen. Mehr wäre nicht zu sagen, er erklärt vollständig, weshalb es sich lohnt, das ganze Buch zu lesen. Doch es kommt noch besser: Autorin Daniela Dahn ist am 3. Juni in Cottbus, im „Bebel“, angekündigt als Lesung „für interessierte, wütende und diskussionsfreudige Leute“. Noch Fragen? Möglicherweise gibt es dort Antworten und Anregungen für Aktionen, ... mehr
home - artikel - heftarchiv - nachrichten - impressum - datenschutz
folge uns: Facebook - Twitter
Blicklicht, www.kultur-cottbus.de © 2018 Blattwerk e.V. Cottbus