Home Artikel Nachrichten Heft Suche Termine
Teaser

TheaterBlick: Millionen für Penny, Theaternative C

Von der Ohnmacht des Falschgeldes
von Michael Apel, Kultur, erschienen in Ausgabe 9-2018
Ein heiteres und musikalisches Sommertheater hatte Gerhard Printschitsch den Freunden der Theaternative C versprochen und dafür Max Colpets Musical „Millionen für Penny“ mit der Musik von Lotar Olias herausgesucht, welches 1967 seine Premiere erlebte. Manche bezeichnen es gar als das erste deutsche Musical überhaupt, was aber nur zeigt, dass sie Gerd Natschinskis „Mein Freund Bunbury“ von 1964 nic... mehr
Porträt einer Bestie
Roman: Das Verschwinden des Josef Mengele
von Bernd Müller, Buch, erschienen in Ausgabe 9-2018
Familie bedeutet viel. Manche sagen, Blut sei dicker als Wasser, was nichts anderes bedeuten soll, als dass die Familie mehr als andere Gemeinschaften zusammenhält – auch wenn die Zeiten mal nicht so rosig sein sollten. Josef Mengele, der berüchtigte Lagerarzt von Auschwitz, durfte diese Erfahrungen machen. Um Mengele ranken sich viele Legenden. Über Jahrzehnte hat man immer wieder etwas über ihn... mehr
Sommertheater 2018 in Brandenburg
ein Rückblick
von Angelika Koch, Kultur, erschienen in Ausgabe 9-2018
Sommertheater heißt für die meisten Theatermacher, etwas Lockeres, Luftiges, Komödienhaftes, nur nicht den Geist des geneigten Zuschauers zu sehr Anstrengendes zu inszenieren, sonst kommt er womöglich nicht? Sommertheater bedeutet auch in den meisten Fällen Freilufttheater und setzt voraus, dass der Wettergott mitspielen möge, denn sonst kommt der Zuschauer vielleicht auch nicht… Und so wurde in C... mehr
Kriegsverbrechen ahnden, nicht ignorieren
von Bernd Müller, Buch, erschienen in Ausgabe 9-2018
Es gibt wohl keinen militärischen Konflikt, der nicht Opfer unter der Zivilbevölkerung fordert. Besonders schlimm dürfte in diesem Zusammenhang die Bilanz von Bürgerkriegen ausfallen. Gräueltaten zwischen den verfeindeten nationalen oder religiösen Gruppen dürften dabei häufig vorkommen. Der jugoslawische Bürgerkrieg, der 1991 begann und bis 1999 andauerte, ist ein Beispiel aus der jüngeren Geschi... mehr
Auf der Suche nach der Leiche
Drama: Stand by Me
von rk, Film, erschienen in Ausgabe 9-2018
Ort des Geschehens ist die idyllische Kleinstadt Oregan im Jahre 1959. Dort machen sich vier Freunde auf die Suche nach einer Leiche. Dabei haben sie das Ziel sich als Helden feiern zu lassen. Paradies-Vogel Teddy (Corey Feldman), Angsthase Vern (Jerry O’Connell), der sensible Gordie (Wil Wheaton) und der toughe Chris (River Phoenix) brechen nun zu einer zweitägigen Wanderung auf, die sich als gut... mehr
In Cottbus fehlt ein Familiensportklub
Gespräch mit Tobias Schick vom Stadtsportbund
von Bernd Müller, Cottbus, erschienen in Ausgabe 9-2018
Die Stadt Cottbus sucht für das Strombad einen neuen Betreiber. In unserer März-Ausgabe hatten wir einen Interessenten, den Strombad e.V., vorgestellt. Inzwischen läuft das „Interessenbekundungsverfahren“ der Stadtverwaltung, und uns ist ein weiterer Interessent bekannt geworden. Der Stadtsportbund interessiert sich ebenfalls für das Gelände. Wir haben mit dessen Geschäftsführer gesprochen, um von ihm zu erfahren, welche Vorstellungen die Sportfreunde von der Zukunft des Strombades haben. mehr
Bündnis ruft auf: Polizeigesetz stoppen!
von Bernardo Cantz, Politik, erschienen in Ausgabe 9-2018
Brandenburg soll ein neues Polizeigesetz bekommen. Das hat Innenminister Karl-Heinz Schröter (SPD) schon seit längerem angekündigt. Im Herbst soll der Gesetzesentwurf in den Landtag eingebracht werden. Brandenburg steht mit diesem Schritt nicht allein. Der Freistaat Bayern hat vorgelegt, andere Bundesländer folgen dem Beispiel. In der Bevölkerung ist das Vorhaben keineswegs beliebt, Datenschützer... mehr
Um Leben und Tod
Drama: Kindeswohl
von rk, Film, erschienen in Ausgabe 9-2018
Fiona Maye (Emma Thompson) ist eine erfahrene und erfolgreiche Familienrichterin in London. Ausgerechnet als sie mit ihrer Ehe mit Jack (Stanley Tucci) in eine tiefe Krise geriet, wird ihr ein eiliger Fall übertragen, bei dem es um Leben und Tod geht: Der Teenager Adam (Fionn Whitehead) hat Leukämie, doch als Zeugen Jehovas lehnen er und seine Eltern eine rettende Bluttransfusion ab. Fiona muss en... mehr
home - artikel - heftarchiv - nachrichten - impressum - datenschutz
folge uns: Facebook - Twitter
Blicklicht, www.kultur-cottbus.de © 2018 Blattwerk e.V. Cottbus