Home Artikel Nachrichten Heft Suche Termine
Teaser

Betreiberwechsel beim Strombad

von Bernd Müller, Cottbus, erschienen in Ausgabe 3-2018
Das Strombad ist ein altehrwürdiges Gelände inmitten der Stadt und kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. Als Freibad wird es schon viele Jahre nicht mehr genutzt. Aber als Veranstaltungsort für größere Events wie dem Dog-Festival oder die Street Food Days war das Areal geradezu perfekt. Bis Mitte des Jahres noch wird das Strombad von der Jugendhilfe Cottbus betrieben und verwaltet. Dann ab... mehr
Solidaritätsnetzwerk Cottbus
Gespräch mit Andrea Westphal
von Redaktion, Cottbus, erschienen in Ausgabe 3-2018
Andrea, Du baust derzeit in Cottbus mit anderen ein Solidaritätsnetzwerk auf. Was macht ihr? Wir sind eine bundesweite Organisation und in mehreren Großstädten aktiv. Unser Anliegen ist, Solidarität für Menschen in verschiedenen Lebenssituationen zu schaffen und verschiedene Gruppen der Bevölkerung miteinander zu verbinden, z.B. Arbeiter, Angestellte und Arbeitslose, Migranten, Frauen, Jugendliche... mehr
Ein Kommentar zur Situation in unserer Stadt
von Maximilian R., Cottbus, erschienen in Ausgabe 2-2018
Ist Cottbus noch ein sicherer Ort? Nach den beiden Messerattacken am Blechen Carre fragen sich das offenbar viele Cottbuser. Rund 2.000 Menschen, die am 20. Januar dem Aufruf der Bürgerinitiative „Zukunft Heimat“ folgten, sind ein deutliches Zeichen. Auch wenn viele der Teilnehmer der Kundgebung aus Dresden, Berlin, Hoyerswerda, Spremberg und anderen Orten „importiert“ wurden, kommt man nicht mehr... mehr
In Sandow sind viele sauer
Gespräch mit Elisabeth und Tom von der „Initiative Jugend und Kultur“
von Bernd Müller, Cottbus, erschienen in Ausgabe 11-2017
Der Verein „Initiative Jugend und Kultur“ hat sich neu gegründet. Vielleicht kannst Du euch kurz vorstellen? Das ist nicht ganz richtig: Der Verein hat sich jetzt nicht neu gegründet. Ihn gibt es mittlerweile schon acht Jahre, aber weil die meisten der ehemaligen Mitglieder aus Cottbus weggezogen sind, lag er mehr oder weniger brach und war untätig. Wir haben ihn wieder zum Leben erweckt und neue... mehr
Bürgerticket auch in Cottbus diskutiert
von Bernd Müller, Cottbus, erschienen in Ausgabe 9-2017
Potsdam will seine Einführung prüfen, und auch in Cottbus wird voraussichtlich über die Einführung eines fahrscheinlosen öffentlichen Nahverkehrs diskutiert. Der Stadtverordnete der AUB/SUB-Fraktion Robert Amat Kreft will Wege überprüfen lassen, wie er eingeführt werden könnte. Für Potsdams Oberbürgermeister Jann Jakobs (SPD) stellt der fahrscheinlose öffentliche Nahverkehr – oder anders: ... mehr
Verstärkung für Sandow
Der Verein „Initiative Jugend und Kultur e.V.“ stellt sich vor
von Initiative Jugend und Kultur e.V., Cottbus, erschienen in Ausgabe 9-2017
Wer sind wir? Wir sind junge Cottbuserinnen und Cottbuser aus allen Bereichen der Gesellschaft, die etwas für die Stadt und für Sandow erreichen möchten. Unter uns befinden sich Auszubildende, Studenten, Berufstätige, Sozialarbeiter und Psychologen. Für den Stadtteil selbst und vor allem für Jugendlichen und junge Familien gibt es kaum attraktive und erreichbare Angebote - und das wollen wir gemei... mehr
Hochzeitsmesse. Ja ich will!
von Christiane Freitag, Cottbus, erschienen in Ausgabe 3-2014
Premiere hatte sie, die neue Hochzeitsmesse „Ja ich will!“ - am 26. Januar. Mit 37 Austellern der Bereichen Brautmoden, Juweliere, Caterer, Fotografen, Autovermietungen, Floristen, Reisebüros, ... und Standesämtern. Ohne das Standesamt Cottbus allerdings. Warum auch? Ist ja ´nur´ die Hochzeitsmesse COTTTBUS. Was anfangs, dank der Atmosphäre der alten Chemiefabrik, noch als heimelig-gemütlich wirkt... mehr
Cottbus kurvt
Das neue Jahr in unserer Stadt
von Jens Pittasch, Cottbus, erschienen in Ausgabe 2-2014
In Cottbus geht es 2014 um Kurven. So jedenfalls kam es (in etwa) zum Neujahrsempfang der Stadt Cottbus am 13. Januar heraus. Heute - genau eine Woche danach, kann man auf Straßen und Wegen erleben, wie leicht man dabei auch mal ins Schlingern und Rutschen kommen kann. Während Blitzeis aber irgendwie leicht zu entschuldigen und ganz natürlich ist, sind einige Ausrutscher der Stadt(verwaltung) weit... mehr
Unser Ausflugstest
Burg - Das Spreewald-Thermenhotel
von Jens Pittasch, Cottbus, erschienen in Ausgabe 4-2013
Zwischen dem Weiß der verschneiten Wiese, dem Trübweiß des Februarhimmels und vor dem Hintergrund des schwarz kahlen Waldes ist er fast zu übersehen, der schlichte, steingraue, funktional wirkende Neubau des Spreewald-Thermenhotels. Das wird sich wohl auch im Sommer, zwischen Blättergrün und Himmelsblau, nicht so sehr ändern. Ähnlich, wie die Spreewaldtherme selbst sich trotz ihrer Größe do... mehr
home - artikel - heftarchiv - nachrichten - impressum - datenschutz
folge uns: Facebook - Twitter
Blicklicht, www.kultur-cottbus.de © 2018 Blattwerk e.V. Cottbus