Home Artikel Nachrichten Heft Suche Termine
Teaser

Der geheimnisvolle Maler

Biopic: LOVING VINCENT
von bm, Film, erschienen in Ausgabe 2-2018
Vincent van Gogh ist im wahrsten Sinne des Worts eine tragische Gestalt gewesen: Ruhm erntete der begnadete Künstler erst nach seinem Tod. Bis dahin hatte er wohl nur ein einziges Bild verkauft. Nach seinem Selbstmord gab Vincents Bruder die Bilder weg, um Schulden abzutragen. Aber erst Jahre später gewannen die Bilder an Wert und van Gogh an Berühmtheit. Mit LOVING Vincent ist ein Film erschienen, der sich mit dem Leben des Künstlers beschäftigt. mehr
Wie rechte Parteien Sympathien gewinnen
Drama: Das ist unser Land
von bc, Film, erschienen in Ausgabe 2-2018
Nordfrankreich. Pauline (Émilie Dequenne) lebt in einer Kleinstadt und arbeitet als Krankenschwester. Immerhin hat sie einen Job, was in ihrer Heimatstadt längst keine Selbstverständlichkeit mehr ist. Immer mehr Geschäfte schließen und die Arbeitslosigkeit steigt seit Jahren. Pauline ist beliebt, und ihre Glaubwürdigkeit will sich eine aufstrebende nationalistische Partei zu Nutze mache. In ihrem ... mehr
Ein ungesühntes Verbrechen
Dokumentation: Einsteins Nichten
von bc, Film, erschienen in Ausgabe 2-2018
EINSTEINS NICHTEN ist ein Film, der davon erzählt, dass wir als Gesellschaft Verbrechen unserer Altvorderen aufarbeiten müssen, statt sie zu verdrängen. Die Schrecken des Faschismus sind in weite Ferne gerückt, viele Verbrechen sind bis heute nicht aufgearbeitet. Robert Einstein, Bruder des weltberühmten Physikers Albert Einstein, wird mit seiner Familie Opfer eines der unzähligen Verbrechen der d... mehr
Richtungswechsel im Alter
Drama: DIE ANFÄNGERIN
von pm/bm, Film, erschienen in Ausgabe 2-2018
DIE ANFÄNGERIN erzählt die Geschichte einer späten Befreiung. Annebärbel Buschhaus (Ulrike Krumbiegel) ist 58 Jahre alt, und sie ist in ihrem Leben erstarrt wie ein Eisblock. Als Ärztin zeigt sie wenig Mitgefühl, als Ehefrau wenig Liebe. Für sie zählt nur ein: Die Meinung ihrer perfektionistischen Mutter Irene (Annekathrin Bürger), die mit Kritik an Annebärbels Fähigkeiten als Ärztin, Tochter und ... mehr
Silly ganz nah
Dokumentation: Silly - Frei von Angst
von bm, Film, erschienen in Ausgabe 1-2018
Silly ist eine Kultband. In der DDR gehörte sie zu den erfolgreichsten überhaupt. Der Film SILLY – FREI VON ANGST gewährt dem Zuschauer einen unverstellten Backstage-Blick auf die Gruppe. Nur selten lassen Bands einen so direkten Einblick in ihren kreativen Prozess zu. mehr
(K)ein Traumberuf
Dokumentation: Zwischen den Stühlen
von bm, Film, erschienen in Ausgabe 1-2018
Lehrer sind Mangelware. Immer wieder kommt es vor, dass Schulen Lehrer suchen, aber dann die freien Stellen mit Seiteneinsteigern füllen müssen. Lehrer zu werden, ist offenbar nicht mehr so populär wie zu früheren Zeiten. Und wer sich dann doch für das Pädagogikstudium entschieden hat, weiß am Ende immer noch nicht, ob dieser Beruf etwas für ihn oder sie ist. Die Feuerprobe kommt nach dem theorieb... mehr
Kirgistans Don Quijote
Spielfilm: Die Flügel der Menschen
von bm, Film, erschienen in Ausgabe 1-2018
Vom Verlust der Identität und Kultur eines Volks erzählt der Film DIE FLÜGEL DER MENSCHEN. In den Weiten Kirgistans war einst die Natur den Menschen am kostbarsten. Und mit ihr die Pferde, die die Erde mit ihren Hufen erbeben ließen du den Menschen wie Brüder verbunden waren. Die Flügel der Menschen nannte man sie. Zentaur lebt mit seiner taubstummen Frau Maripa und dem fünfjährigen, stummen Sohn ... mehr
Der Liebe eine zweite Chance
Spielfilm: Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner
von bm, Film, erschienen in Ausgabe 1-2018
Als die leicht chaotische Kati (Jessica Schwarz) nach einer Blinddarmoperation aus dem Krankenhaus entlassen wird, fährt sie fast den Arzt Felix (Felix Klare) über den Haufen. Es ist Liebe auf den ersten Blick! Sie landen im Bett, dann vor dem Standesamt – und kommen schließlich im Alltag an. Eigentlich führen sie seit fünf Jahren eine glückliche Beziehung, doch langsam schleicht sich Routine ein.... mehr
Die Stille genießen
Dokumentation: Zeit für Stille
von bm, Film, erschienen in Ausgabe 12-2017
Für uns, die wir ständig mit Lärm und Geräuschen umgeben sind, dürfte dieser Filmbeginn gewöhnungsbedürftig sein: Vier Minuten und 33 Sekunden experimentelle Stille. Mit ihnen beginnt ZEIT FÜR STILLE, ein Film der auf meditative Weise versucht, unsere Beziehung zu Stille, Geräuschen und dem Einfluss von Lärm auf unser Leben zu untersuchen. Im Laufe der Jahrtausende hätten schon viele versucht, das... mehr
Gedanken und Visionen als Gradmesser ihrer Zeit
Collage: Manifesto
von bm, Film, erschienen in Ausgabe 12-2017
Unter der Regie des renommierten Filmkünstlers Julian Rosefeldt ist die zweifache Oscar-Gewinnerin Cate Blanchett in zwölf verschiedenen, großartigen Episoden zu sehen, die allesamt diverse zeitlose Manifeste verschiedener Kunstströmungen des 20. Jahrhunderts behandeln. MANIFESTO greift auf die Texte von Futuristen, Dadaisten, Situationisten und anderen Künstlergruppen zurück. Rosefeldt hat diese ... mehr
Überleben inmitten des Krieges
Drama: INNEN LEBEN
von bm, Film, erschienen in Ausgabe 12-2017
Syrien. Der Krieg des Westens gegen das syrische Volk tobt. Die Ehefrau und Oum Yazan harrt mit ihrem Schwiegervater, ihren drei Kindern und der philippinischen Haushaltshilfe in ihrer Wohnung im zweiten Stock eines Mehrfamilienhauses aus. Sie gewährt dem jungen Paar aus der zerstörten Nachbarwohnung und ihrem Baby Unterschlupf. Oum Yazans Ehemann ist fort und wird für den Abend erwartet. Die Fens... mehr
Billige Nahrung – teuer erkauft
Dokumentation: BAUER UNSER
von bm, Film, erschienen in Ausgabe 12-2017
BAUER UNSER zeigt, wie es auf Bauernhöfen zugeht. Regisseur Robert Schabus bleibt in seiner Dokumentation vordergründig unparteiisch. Doch so vielfältig die Bauern, vom Biobauer bis zum konventionellen Agraringenieur, so einhellig der Tenor: So kann und wird es nicht weitergehen. Das Mantra der Industrie – schneller, billiger, mehr – stellen die meisten von ihnen in Frage. Produzent Helmut Grasser... mehr
Kino-Tipp: Vogel und Vogelscheuche
Biopic: Maudi
von bm, Film, erschienen in Ausgabe 11-2017
Kanada, 1930er Jahre. Everett Lewis (Ethan Hawke) lebt als Hausierer zurückgezogen an der Ostküste. Gegen die Einsamkeit und für etwas Ordnung in seiner kleinen Kate entscheidet er sich, eine Haushälterin zu engagieren. Aber auf seine Annonce meldet sich einzig Maud Dowley (Sally Hawkins). Als Kind an rheumatischer Arthritis erkrankt, ist sie sehr zierlich, humpelt und ihre Hände sind verkrüppelt.... mehr
Kino-Tipp: Die Blindheit des Künstlers
Biopic: Django – Ein Leben für die Musik
von bm, Film, erschienen in Ausgabe 11-2017
Frankreich 1943. Das Land war von der deutschen Wehrmacht besetzt, Swing galt als entartete Kunst und war offiziell verboten, Sinti und Roma wurden überall in Europa verfolgt. Aber der begnadete Jazzgitarrist Django Reinhardt schien das gar nicht zu merken. Er war auf dem Gipfel seines Erfolges. Abend für Abend spielt er in ausverkauften Sälen und begeistert das Publikum mit seinem Gypsy-Swing, ei... mehr
Film-Tipp: Töten wie im Videospiel
Dokumentation: National Bird
von bm, Film, erschienen in Ausgabe 11-2017
Der Dokumentarfilm NATIONAL BIRD begleitet Menschen, die entschlossen sind, das Schweigen über den geheimen Drohnenkrieg der USA zu brechen. Im Zentrum des Films stehen drei Kriegsveteranen der US-Air-Force, die in unterschiedlichen Funktionen selbst an diesem Krieg beteiligt waren. Ihre Mitschuld an der Tötung Unbekannter – und möglicherweise Unschuldiger – auf weit entfernten Kriegsschauplätzen ... mehr
home - artikel - heftarchiv - nachrichten - impressum - datenschutz
folge uns: Facebook - Twitter
Blicklicht, www.kultur-cottbus.de © 2018 Blattwerk e.V. Cottbus