Home Artikel Nachrichten Heft Suche Termine
Teaser

bild der wissenschaft

50 Jahre aus Forschung und Technik
von Jens Pittasch, Buch, erschienen in Ausgabe 3-2014
Meine erste Begegnung mit dem Magazin war beim Zahnarzt. Also in dessen Wartezimmer. Und sie führte dazu, dass ich garnicht böse war, wenn´s dort mal wieder etwas länger dauerte. Wurde ich doch aus einem Artikel herausgerissen, „Der Nächste bitte“, setzte ich mich tatsächlich nach der Behandlung noch mal hin, um weiterzulesen. Wenn nicht inzwischen jemand anders diese Ausgabe in den Händen hielt u... mehr
Suzanne Collins
Die Tribute von Panem
von Christiane Freitag, Buch, erschienen in Ausgabe 2-2014
Die Tribute von Panem-Trilogie – zwischen 2008 und 2010 erschienen, 2012 für die Kinos verfilmt und eine unglaubliche Erfolgsgeschichte. Sinnlos gehyped oder gibt es da tatsächlich etwas Magisches? Ich tendiere zunächst zu Ersterem, was kann einem ein Jugendbuch schon Großartiges bieten? Dachte ich…dann bekam ich die Bücher in die Hand. Zunächst etwas konsterniert über den immerhin 14cm hohen drei... mehr
Sophie Seeberg
Die Schakkeline ist voll hochbegabt, ey
von Jens Pittasch, Buch, erschienen in Ausgabe 2-2014
Puhh, das ist so ein Buch ... ja, man muss lachen, und nein, es ist kein bisschen vordergründig klamaukig, wie Titel und Titelbild vermuten lassen. Und das hat zwei Gründe. Zum einen kann Sophie Seeberg (Pseudonym) schreiben, richtig gut schreiben. Zum anderen findet sie sofort einen hervorragenden, vielleicht sogar den einzigen Weg, über ihre Erlebnisse als Gerichtsgutachterin und Familienpsychol... mehr
Gesehen: 4. Philharmonisches Konzert
Staatstheater Cottbus, Großes Haus, 15. Dezember 2013
von Jens Pittasch, Kultur, erschienen in Ausgabe 2-2014
† ROBERT SCHUMANN (1810-1856) Manfred-Ouvertüre op. 115 † SIEGFRIED MATTHUS Traum einer Sommernacht | Konzert für Violine und Orchester (2012, Uraufführung der Neufassung); Viviane Hagner – Violine † MAURICE RAVEL (1875-1937) Tzigane | Konzertrhapsodie für Violine und Orchester; Viviane Hagner – Violine † SIEGFRIED MATTHUS (*1934) Gewitter in einer Sommernacht | Auftragswerk des Staatstheaters Cot... mehr
Den Strommarkt der Zukunft gestalten
von Simone Krüger, Öffentlichkeitsarbeit UIKW, Politik, erschienen in Ausgabe 2-2014
Wie wird sich die Energieversorgung in Deutschland entwickeln? Welche Voraussetzungen müssen für die Energiewende geschaffen werden, und welche Konsequenzen folgen im Braunkohlesektor? Zu diesen Themen referierte Dr. Christian Hey, Generalsekretär des Sachverständigenrats für Umweltfragen, am 14. Januar an der BTU Cottbus-Senftenberg. Organisiert wurde die Veranstaltung von der Studentengruppe Umw... mehr
Cottbus kurvt
Das neue Jahr in unserer Stadt
von Jens Pittasch, Cottbus, erschienen in Ausgabe 2-2014
In Cottbus geht es 2014 um Kurven. So jedenfalls kam es (in etwa) zum Neujahrsempfang der Stadt Cottbus am 13. Januar heraus. Heute - genau eine Woche danach, kann man auf Straßen und Wegen erleben, wie leicht man dabei auch mal ins Schlingern und Rutschen kommen kann. Während Blitzeis aber irgendwie leicht zu entschuldigen und ganz natürlich ist, sind einige Ausrutscher der Stadt(verwaltung) weit... mehr
Gehört: Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus 2014
von Simone Claudia Hamm, Kultur, erschienen in Ausgabe 2-2014
Wer die hängenden Gärten von Babylon erstaunlich findet, wird die Ausstellung „Graben für den Sieg oder die Gärten des Überlebens“ der französischen Künstlerin Stéfanie Nava im DKW lieben. Hier kann man sich in aufwendigen Rauminstallationen die Mörchen von unten betrachten, amorphe Käferpflanzen entdecken und etwas über die historische Entstehung von Schrebergärten als Bevölkerungsversorgung in K... mehr
Gesehen: UNTERM WEIHNACHTSBAUM
Premiere am 30. November 2013, Staatstheater Großes Haus
von Jens Pittasch, Kultur, erschienen in Ausgabe 1-2014
Nun gab es am Staatstheater eine zweite Loriot-Würdigung. Diesmal im großen Haus, mit ganz großem Aufgebot und --- unfreiwillig. Denn hätte Vicco von Bülow, der Meister der Realsatire, ein abendfüllendes Programm auf die Beine stellen wollen, um uns unseren Umgang mit Weihnachten humorvoll-bissig unter die Nase zu reiben - es wäre wohl genau so geworden. - Eine Übertreibung jagt die nächste. Und w... mehr
Gerald Hörhan
null bock Komplott
von Jens Pittasch, Buch, erschienen in Ausgabe 1-2014
Da ist es, das nächste Werk des schreibenden Investment-Punks - so zumindest das Selbstbild des Mathematik-Olympioniken und Harvard-Studenten Gerald Hörhan. Der ansonsten gern snobistische Autorennen fährt und gegen mögliche Altersarmut Eigentumswohnungen in besten Lagen hortet. Hauptberuflich Corporate Financer, also Käufer günstig zu habender Firmen, die man aufgehübscht noch günstiger verkaufen... mehr
Gesehen: DER TEUFEL MIT DEN DREI GOLDENEN HAAREN
Premiere am 22. November 2013, Staatstheater Großes Haus
von Jens Pittasch, Kultur, erschienen in Ausgabe 12-2013
Ein Theatermärchen - märchenhaftes Theater, und doch ganz anders, als nun mancher beim Wort „Märchen“ vermutet. Wäre es nun nicht schon da, müsste man diese Art des Märchen-Theater-Spiels erfinden. Ganz Märchen, ganz Theater, ganz heute - besser kann man es kaum machen. Beredetes, äh nein, in diesem Fall eher stilles Zeichen dafür: Ein Saal voller Kinder, die eben nichts mehr sagen, die vom... mehr
Gesehen: SEIN ODER NICHTSEIN
Premiere am 2. November 2013, Staatstheater Großes Haus
von Jens Pittasch, Kultur, erschienen in Ausgabe 12-2013
Eines vorab: Wenn Oliver Breite zum Ende dieser Spielzeit wieder hinaus zieht in die weite Theaterwelt, bleibt in Cottbus ein rechtes Stück Leere. Bei wirklich (fast durchgängig) sehr guter und intensiver Gestaltung aller Rollen - besonders gelungen bei Kristin Mutwill, Rolf-Jürgen Gebert und Kai Börner - wurde der Abend doch getragen von Oliver Breite und scheint ohne seine Verkörperung de... mehr
Gesehen: Martin Rütter – Der tut nix! Live!
12. November 2013, Stadthalle Cottbus
von Christiane Freitag, Kultur, erschienen in Ausgabe 12-2013
Die Kommunikation über und mit Hunden befindet sich im globalen Vergleich in Deutschland auf einem recht hohen Niveau. Vor zehn Jahren wurden Hunde eben als Hunde wahrgenommen: Ein Hund musste freundlich und aufgeschlossen zu allen sein, alles dulden und generell hatte der eben zu hören und zu machen und überhaupt. Tat er das mal nicht, kamen nicht selten gewaltsame Erziehungsmethoden zum Tragen. ... mehr
Gesehen: 3. Philharmonisches Konzert
Staatstheater Cottbus, Großes Haus, 17. November 2013
von Jens Pittasch, Kultur, erschienen in Ausgabe 12-2013
† BENJAMIN BRITTEN (1913-1976) Passacaglia op. 33b † DOMINIQUE SCHAFER (*1967) Gravity as the Source of Lightness, Auftragswerk des Staatstheaters Cottbus | Uraufführung † BENJAMIN BRITTEN Konzert für Violine und Orchester op. 15, Violine: Linus Roth † JOHANNES BRAHMS (1833-1897) Sinfonie Nr. 3 F-Dur op. 90 Ganz, ganz leise, getragen und traurig erklingt die Viola von Sebastian Marschik, sein Sol... mehr
Gesehen: 2. Philharmonisches Konzert
Staatstheater Cottbus, Großes Haus, 27. Oktober 2013
von Jens Pittasch, Kultur, erschienen in Ausgabe 12-2013
† PHILIPP MAINTZ (*1977) estudio horizontal | Auftragswerk des Staatstheaters Cottbus | Uraufführung † SERGEJ RACHMANINOW (1873-1943) Konzert für Klavier und Orchester Nr. 3 d-Moll op. 30 Klavier: Tzimon Barto † NIKOLAI RIMSKI-KORSAKOW (1844-1908 ) Scheherazade op. 35 Dieses Programm des zweiten Philharmonischen Konzertes, gespielt vom Philharmonischen Orchester unter Leitung des Generalmusikdire... mehr
Das 23. FilmFestival Cottbus
von Christiane Freitag, Film, erschienen in Ausgabe 12-2013
„Schon wieder ist es November, schon wieder ein Jahr rum?!“, stellte ich fest, als ich zum ersten Mal wieder die blauen, aufgemalten, wegweisenden Filmrollen des Filmfestivals Cottbus in der Innenstadt erspähe. Zeit sich ein Programmheft und einen Stift zu schnappen um heraus zu finden, welche Kuriositäten, Erfolge, Newcomer und Klassiker des osteuropäischen Films diesmal warten…. Zum Auftakt mit ... mehr
home - artikel - heftarchiv - nachrichten - impressum - datenschutz
folge uns: Facebook - Twitter
Blicklicht, www.kultur-cottbus.de © 2018 Blattwerk e.V. Cottbus