Home Artikel Heft Suche Termine
Teaser

Auf der Flucht vor dem Gesetz

Komödie: Kiss Kiss Bang Bang
von rk, Film, erschienen in Ausgabe 2-2020
Harry Lockhart (Robert Downey Jr.) ist ein Schauspielneuling und ist nebenher als Kleinkrimineller unterwegs. Von New York City zieht es ihn nach Los Angles, wo er seine erste Rolle spielen soll. Aber diese Rolle bekam er nur mit Glück, da er nach einem Einbruch im Spielwarenladen vor der Polizei geflüchtet war. Durch Zufall landete er in einem Film-Casting... Dort brach er wegen seinem erschossen... mehr
Die Bunte Welt
Ex-Südstadt- Ex-Onkel Toms Hütte ist wieder am Start
von pm, Cottbus, erschienen in Ausgabe 2-2020
Ein Kleinod räumlicher Natur verbirgt sich tatsächlich noch im Süden von Cottbus, entstaubt sich gerade und macht sich bereit für neue Aufgaben (Veranstaltungen). Ein kleiner Haufen Sachsendorfer Menschen mit einer Idee investiert seit gut anderthalb Jahren viel Freizeit, um die Location in der Thierbacher Str. 21 wieder dafür nutzbar zu machen, wofür sie einst gedacht war. Der Bürgerverein Sachs... mehr
Block Party
HipHop von der Blockkultur-Connection
von pm, Kultur, erschienen in Ausgabe 2-2020
Blockkultur-Connection wird Rap-Partys veranstalten. Wir wollen Rap zu Themen, die uns wirklich betreffen. Wir wollen dem immer gleichen abgehobenen Zerrbild von Menschen und Gesellschaft in der Popkultur-Landschaft wieder etwas mit Sinn und Inhalt entgegensetzen. Aber warum mit Rap? Warum nicht mit der Pumpgun? HipHop kommt ursprünglich aus der amerikanischen Unterschicht. Von Menschen, die ein ... mehr
TheaterBlick: Grau, teurer Freund, ist alle Theorie
Goethes Faust in einer Inszenierung des Staatstheaters Cottbus
von Angelika Koch, Kultur, erschienen in Ausgabe 1-2020
Im Vorfeld konnte man in der Märkischen Oderzeitung nebulöse Fragestellungen des inszenierenden Schauspieldirektors Jo Fabian lesen wie: „Ist das Nationaltheater tot? Ist die tradierte Figur des Faust nicht ein Auslaufmodell in einer immer stärker ineinander greifenden Welt? Und wenn es so ist, warum spielen wir ihn nicht so?“ „Das Heiligtum der Weimarer Klassik, seit 250 Jahren Ikone des deutsche... mehr
Von der Gesellschaft ausschließen
Drama: Disconnect
von rk, Film, erschienen in Ausgabe 1-2020
Dieser Film beinhaltet wahrlich kein einfaches Thema. Es handelt sich hier um Themen, die sehr eindringlich dargestellt sind. „Disconnect“ wurde bereits 2012 produziert und seine Premiere feierte er im Frühling 2013. Obwohl der Streifen schon mehrere Jahre auf dem Buckel hat, sind seine Themen Missbrauch, Identitätsdiebstahl, Beziehungskonflikte, Kommunikation und Mobbing im Internet oder via face... mehr
Der Natur ganz nahe
Dokumentation: Das geheime Leben der Bäume
von rk, Film, erschienen in Ausgabe 1-2020
Dieser Dokumentation geht ein Buch voraus. Eben solches veröffentliche Peter Wohlleben 2015 unter gleichen Titel und erschien im Ludwig Verlag. Es dauerte nur kurze Zeit, bis seine Geschichte in den Bestsellerlisten landete. Wohlleben selbst ist Förster und stammt aus der Gemeinde Wershofen, Rheinland-Pfalz. Vor ihm schrieb noch keiner über den deutschen Wald. Er hat es auf ganz unterhaltsamer Wei... mehr
Im Würgegriff der Kohlelobby
von Bernd Müller, Politik, erschienen in Ausgabe 1-2020
Die letzten beide Monate waren ohne Frage eine spannende Zeit für Cottbus. Das Aktionsbündnis "Ende Gelände" hat es geschafft, die Lausitzmetropole wieder bundesweit in die Medien zu bringen. Und wir hätten allen Grund zur Freude gehabt, wenn einmal ein schönes Bild von unserer Stadt gezeichnet worden wäre. Wenn es gegen Umweltschützer geht, schallte es aus dem Blätterwald, sind sich alle bürgerl... mehr
Zukunft oder Ende des Kapitalismus
von René Lindenau, Buch, erschienen in Ausgabe 1-2020
„Zukunft oder Ende des Kapitalismus“ so heißt das neue Buch des rastlosen Professors Dieter Klein (1931), dass dieser im September 2019 beim VSA Verlag herausbrachte. Den ganzen Tag über schien wunderschön die Herbstsonne. Programmgemäß verschwand sie, es wurde dunkel, aber das zu besprechende Buch sorgte bei seiner Vorstellung am Abend dieses 19. November dennoch für viele lichte Gedanken. Antei... mehr
TheaterBlick: Es ist ein zu weites Feld
Uraufführung der Oper „Effi Briest“ von Siegfried Matthus im Staatstheater Cottbus
von Angelika Koch, Kultur, erschienen in Ausgabe 1-2020
„Der Apotheker im Wandel der Zeiten“, „Fontane en passant“, „fontane.kulinarik“, „99 Worte Fontane- Ein Blätterwald“, „Fontane.Rad“, „Fontaneana“… Was man sich alles so im Fontane-Jahr 2019 in Brandenburg einfallen ließ, um ein möglichst breites Interessentenfeld zu erreichen. Der 200. Geburtstag des brandenburgischen Schriftstellers, Journalisten, Dichters und Apothekers war Anlass genug, ihn uns... mehr
Ein Todesfall und andere Zwielichtkeiten
Drama: Knives Out - Mord ist Familiensache
von rk, Film, erschienen in Ausgabe 1-2020
Harlan Thrombey (Christopher Plummer) fand mit 85 Jahren den Tod! Zu Lebzeiten war er ein renommierter Krimiautor und Familienpatriarch. Sein Ableben ist mörderischer Natur. Und so beginnt Komissar Benoit Blanc (Daniel Craig) mit den Ermittlungen in Thrombeys Familie. Doch bei weitem ist dies kein leichtes Unterfangen. Ein Netz aus Lügen und falschen Fährten bleibt dabei nicht aus. Kann der Tod de... mehr
Jahrelanger Rechtsstreit wegen Metall-Kneipe
von Bernardo Cantz, Cottbus, erschienen in Ausgabe 1-2020
Dem Kleingewerbe wird es in Cottbus seitens der Stadtverwaltung nicht immer leicht gemacht. Und Betroffene haben immer wieder den Eindruck, dass es sich hier um Schikane handelt. An Stadtverordnete sind inzwischen mehrere Fälle herangetragen worden. Ihnen ist gemeinsam, dass die Stadtverwaltung in einem Prozess vor dem Verwaltungsgericht verloren hatte, dann aber in Berufung ging. Nicht immer ist ... mehr
Living Room Gallery 2020
von Heiko Straehler-Pohl, Kultur, erschienen in Ausgabe 1-2020
Wenn in Cottbus die Räume einer Wohngemeinschaft leergeräumt werden, steht nicht zwingend ein Umzug an. Seit 2015 verwandelt die Living Room Gallery (LRG) Cottbuser Wohnhäuser temporär in eine Kunstgalerie. In diesem Jahr sind es gleich drei Locations, die den Besuchern offenstehen und an dem Projekt teilnehmen. Neben der Virchowstraße 17 und der „Unbelehrbar“ wird es eine weitere, bis zum Tag der... mehr
Ein fantastisches Abenteuer erleben
Fantasy: Die unendliche Geschichte
von rk, Film, erschienen in Ausgabe 1-2020
Wer kennt es nicht aus Kindestagen? Nämlich das Fantasymärchen „Die unendliche Geschichte“. Es geht um einen Jungen, der das Land der Fantasie retten soll. Dieses Land wird nämlich von einer bösen Macht bedroht. Die Handlung setzt allerdings zunächst in der realen Welt ein, wo der schüchterne Bastian Balthasar Bux (Barret Oliver) lebt. Seine Mutter ist bereits verstorben und der Vater hat den Verl... mehr
TheaterBlick: Greta
Uraufführung im Piccolotheater Cottbus
von Angelika Koch, Kultur, erschienen in Ausgabe 12-2019
Natürlich hat man bei dem Titel sofort die Ikone der Fridays for Future –Bewegung vor Augen und denkt vielleicht: Sogar Stücke machen sie nun schon über dieses Mädchen, das da seit einem Jahr freitags mit ihrem kleinen Plakat „Schulstreik für das Klima“ vor dem schwedischen Parlamentsgebäude steht. Aber das stimmt nur bedingt. Autor Daniel Ratthei hat einen klugen Text für das Jugendtheater geschr... mehr
Stadtpromenade
die unendliche Geschichte
von von Christopher Neumann, Politik, erschienen in Ausgabe 12-2019
1966 begann mit Abrissarbeiten die größte Umgestaltung in der Geschichte der Cottbuser Innenstadt. Es dauerte ein Jahrzehnt, bis 1977 mit den Pavillons der letzte Bestandteil des preisgekrönten Innenstadtensembles „Stadtpromenade“ fertiggestellt wurde. Ein Jahrzehnt, welches das Gesicht der Stadt nachhaltig veränderte. Mit dem Ende der DDR hielten neue Prioritäten in der Stadtentwicklung Einzug. G... mehr
home - artikel - heftarchiv - nachrichten - impressum - datenschutz
folge uns: Facebook - Twitter
Blicklicht, www.kultur-cottbus.de © 2018 Blattwerk e.V. Cottbus