Home Artikel Nachrichten Heft Suche Termine

Kurzfristige Spielplanänderung in der Kammerbühne

von pm, Kultur, 27.01.2018

Das Staatstheater Cottbus teilt mit, dass die für Sonntag, 28. Januar 2018, 19.00 Uhr, in der Kammerbühne (Wernerstr. 60) geplante Vorstellung des Tanzstücks „Frida Kahlo“ wegen Verletzung einer Tänzerin nicht stattfinden kann.
Stattdessen ist um 19.00 Uhr „Restrisiko“ zu sehen, ein Improvisationsabend des Balletts mit Livemusik. Das Konzept dafür stammt von der Choreografin Undine Werchau; Sascha Werchau improvisiert am Violoncello.
Bereits für „Frida Kahlo“ gekaufte Karten behalten auch für „Restrisiko“ ihre Gültigkeit oder können im Besucherservice bzw. an den jeweiligen Vorverkaufsstellen bis 10 Tage nach der Vorstellung gegen Erstattung des Eintrittspreises zurückgegeben werden. Nach einem Ersatztermin für die Vorstellung „Frida Kahlo“, die an diesem Abend zum letzten Mal gezeigt werden sollte, wird gesucht.
home - artikel - heftarchiv - nachrichten - impressum - datenschutz
folge uns: Facebook - Twitter
Blicklicht, www.kultur-cottbus.de © 2018 Blattwerk e.V. Cottbus