Home Artikel Nachrichten Heft Suche Termine

Neue Bühne Senftenberg macht Winterferien

vom 4. bis zum 12. Februar

von pm, Kultur, 31.01.2018

Die neue Bühne Senftenberg verabschiedet sich in die Winterferien. Vom 4. bis zum 12. Februar legt das Senftenberger Theater eine Spielpause ein – auch die Theaterkasse im Besucherzentrum ist in dieser Zeit nicht geöffnet. Der online Kartenverkauf ist in der Zeit vom 5. bis zum 9. Februar aus technischen Gründen nicht möglich.

Am Wochenende vor den Ferien ist am Freitag, 2. Februar, um 20 Uhr die Band RENFT akustisch zu erleben, am Samstag, 3. Februar, zeigt die neue Bühne Senftenberg um 19.30 Uhr das unterhaltsame Songdrama ums Älterwerden Ewig Jung von Erik Gedeon.
Am Samstag nach den Ferien, am 17, Februar, ist Ein Herz und eine Seele: Die Bombe auf der Bühne des Senftenberger Theaters zu sehen – ein Gastspiel der Uckermärkischen Bühnen Schwedt nach den gleichnamigen TV-Folgen um Ekel Alfred von Wolfang Menge. Am Sonntag, 18. Februar, läuft um 16 Uhr als Familienvorstellung Das Mädchen von weither eine bewegende kleine Geschichte für Kinder ab 4 Jahren über das Fremde und die Annäherung daran - nach dem Kinderbuch von Maria Jönsson und Annika Thor. Am Abend zeigt das Theaterkino um 19 Uhr Tod auf Raten (D 2010), einen Dokumentarfilm über das bewegende Leben Fritz Bauers, der maßgeblich an der Aufarbeitung der NS-Zeit beteiligt war. Zu Gast sein werden die Regisseurin des Films Ilona Ziok und der Brandenburger Verfassungsrichter a.D. Volkmar Schöneburg.

Karten für diese Veranstaltungen gibt es vor und nach den Ferien zu den gewohnten Öffnungszeiten an der Theaterkasse im Besucherzentrum, unter 03573. 801 286 oder online unter www.theater-senftenberg.de.
home - artikel - heftarchiv - nachrichten - impressum - datenschutz
folge uns: Facebook - Twitter
Blicklicht, www.kultur-cottbus.de © 2018 Blattwerk e.V. Cottbus