Home Artikel Nachrichten Heft Suche Termine

Piccolo Jugendklub für deutschen Amateurtheaterpreis nominiert

von pm, Kultur, 06.05.2018

Mit der Produktion „KRG.“ ist der Piccolo Theater Jugendklub für den Deutschen Amateurtheaterpreis 2018 „amarena“ nominiert. Aus 189 Ensembles konnten die Jugendlichen unter der Spielleitung von Matthias Heine dabei in der Sparte Kinder- und Jugendtheater überzeugen und sich einen der drei Nominierungsplätze sichern. Die Verleihung des mit insgesamt 10.000 Euro dotierten Preises findet am 29.09.2018 in Leipzig statt. Sollte es der Jugendklub des Piccolo Theaters in die Endauswahl schaffen, spielt die Gruppe auf dem Preisträgerfestival im September 2018.

Zum Stück:

KRG.

Stell dir vor, es ist Krieg - nicht irgendwo weit weg, sondern hier in Europa. Die demokratische Politik ist gescheitert und faschistische Diktaturen haben die Macht übernommen. Wer kann, flieht in den Nahen Osten. In ein ägyptisches Flüchtlingslager.
Die Produktion des Piccolo Jugendklubs spielt auf zwei Ebenen. Auf der ersten Ebene finden wir uns in Janne Tellers Text „Krieg“ wieder. Ein Gedankenspiel mit der Frage: Was wäre wenn? Auf der zweiten Ebene versucht sich die Gruppe in der selbst erlebten Gegenwart zu verorten. Eine Gegenwart voller Angstreflexe. Der Angstreflex, der aus Sorge um den eigenen Wohlstand Not und Elend Anderer ausblendet. Der Angstreflex, der mit dem Drang einhergeht, Komplexität mit Einfachheit zu begegnen. Der Angstreflex, der eine Mauer ist zwischen dem Gewohnten und dem Gewöhnungsbedürftigen. Der Angstreflex, der sich auf einer gesellschaftlichen Ebene oft mit WIR-GEGEN-DIE ausdrückt.
home - artikel - heftarchiv - nachrichten - impressum - datenschutz
folge uns: Facebook - Twitter
Blicklicht, www.kultur-cottbus.de © 2018 Blattwerk e.V. Cottbus