Home Artikel Nachrichten Heft Suche Termine

Sagennacht 2019: Statisten gesucht!

von pm, Kultur, 18.03.2019

Lange bevor der Spreewald zum Musterbeispiel für Gastfreundschaft und Herzlichkeit wurde, lebten die Wenden hier in einfachen und ursprünglichen Verhältnissen. Den rauen Lebensbedingungen mussten Nahrung und täglicher Bedarf mühevoll abgetrotzt werden. Wenn dann noch Neusiedler Anspruch auf Land erhoben, stellte das die althergebrachte Ordnung vor große Herausforderungen.

In dem bewährten Mix aus Theater, Musik, Gesang und Tanz erweckt das Sorbische National-Ensemble die alte Zeit und die wendische Sagenwelt auch in diesem Jahr zu Pfingsten am Bismarckturm wieder zum Leben!

Sie sind sehr herzlich eingeladen, in der Geschichte um den Wendenkönig Juro und die wendischen Sagenfiguren mitzuwirken. Wir suchen „Bauern, Handwerker, Dorfleute, Mönche und Siedler“ - egal, ob jung oder alt! Sie dürfen in den großen Szenen als Volk agieren, sich wundern, freuen und skeptisch sein und werden so in beeindruckenden Bildern Teil der großen Sagennachtfamilie, die mit Enthusiasmus und Freude eine besondere Geschichte an einem besonderen Ort erzählt. Aber nicht nur Sie sind gefragt: Haben Sie folgsame Hunde, sind Sie Bauer mit Ziegen oder Schafen und wollen die lange Tradition der Spreewälder Bauern sichtbar machen? Gern würden wir auch - artgerecht und mit großer Rücksicht - Tiere in ausgewählten Szenen in unser Spektakel einbinden! Wir freuen uns sehr, wenn Sie sich melden und helfen, die Geschichte in diesem Jahr auch wieder zu einer gelungenen und erlebnisreichen Vorstellung für Jung und Alt zu machen!

Proben vom 04.-07.06.2019 (am späten Nachmittag bis Abend)
Vorstellung am 08./09./10.06. im Hauptprogramm 21.00-22.30 Uhr


Rückmeldungen erbeten an:
Sorbisches National-Ensemble
Informationszentrum Lausitz, A.-Bebel-Str. 82, 03046 Cottbus
Jana Krüger
0355/48576477
j.krueger@sne-gmbh.com
home - artikel - heftarchiv - nachrichten - impressum - datenschutz
folge uns: Facebook - Twitter
Blicklicht, www.kultur-cottbus.de © 2018 Blattwerk e.V. Cottbus