Home Artikel Nachrichten Heft Suche Termine

Zum Zukunftstag an die BTU nach Cottbus oder Senftenberg

von pm, Bildung, 27.03.2018

Ein spannendes und informatives Programm erwartet Schülerinnen und Schüler der neunten bis zwölften Klassen am Donnerstag, den 26. April.

Im Rahmen des Zukunftstages für Mädchen und Jungen im Land Brandenburg lädt die Universität von 9 bis 14 Uhr an ihre drei Standorte ein – dem Zentralcampus Cottbus, dem Campus Senftenberg und dem Campus Cottbus-Sachsendorf.

Hier haben sie Gelegenheit, moderne Studiengänge kennenzulernen und sich insbesondere Einblicke in naturwissenschaftlich-technische Berufsbilder zu verschaffen. Vorgestellt werden aber auch sozialwissenschaftliche, umwelt- und gesundheitswissenschaftliche sowie künstlerische Studiengänge beziehungsweise Berufsbilder, und dies nicht nur mittels interessanter Vorträgen, sondern auch bei Laborführungen, Atelierbesichtigungen und Mitmachexperimenten. Lehrende und Studierende heißen dazu willkommen, und das Team der Studienberatung informiert über Studienmöglichkeiten und –bedingungen.

Am Zentralcampus Cottbus lernen die Schülerinnen und Schüler bei einer Laborführung zum Beispiel Hightech-Materialien im Sportgerätebau kennen und erfahren, wie ein Carbon-Fahrradsattel hergestellt wird. Sie erleben eine Vorführung des humanoiden Roboters NAO. Ebenso steht das Programmieren mit LEGO-Mindstorms auf dem Programm und können die Teilnehmenden LEGO-Roboter selbst zum Fahren bringen. Zu den weiteren Highlights zählen Führungen durch das IKMZ und das HDTV-Fernsehstudio. Vorgestellt wird unter anderem der Studiengang Informations- und Medientechnik. Ein Atelier- und Laborcheck führt zu den Arbeitsplätzen der Studierenden der Architektur, des Bauingenieurwesens und der Stadt- und Regionalplanung. Wie aus Abfall synthetisches Erdgas wird, vermittelt eine Laborführung, und in einem Seminar werden die Möglichkeiten und Grenzen des menschlichen Gedächtnisses aufgezeigt. Das Für und Wider intelligenter, selbstlernender Maschinen wird im Rahmen einer Führung im Forschungslabor für Kognitive Systeme erörtert. Ebenso probieren die Mädchen und Jungen, eine Laufkatze mit Hilfe von Methoden der Mathematik optimal zu steuern.

Am Campus Senftenberg gibt es unter anderem Einblicke in den Studiengang Medizininformatik. Auf dem Programm stehen sowohl Vorträge als auch eine Laborführung zum Thema „Physiologie des Menschen“ sowie sechs Mitmachexperimente – von der Bewegungsanalyse mittels tragbarer Sensoren bis hin zur EKG-Detektion. Präsentiert werden ebenso aktuelle Konzepte der Chemie zur Energiewende in Deutschland und insbesondere der neue Studiengang Materialchemie. Ebenso werden in der Biotechnologie Rundgänge durch die Labore des Fachgebiets Multiparameterdiagnostik angeboten. Zu einem spannenden Programm laden die Studiengänge Elektrotechnik, Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen ein. Unter anderem wird eine Taschenlampe auf LED-Betrieb umgebaut und im Labor als LED-Druckprodukt gefertigt. Die Vorlesung „Lichtquelle LED“ und ein Planspiel zur Simulation einer Montage runden das Thema ab. Anhand von Vorträgen und Laborführungen werden die Studiengänge Therapiewissenschaften und Pflegewissenschaft vorgestellt. Einfache Pflege- oder Therapiehandgriffe können ausprobiert werden.

Am Campus Cottbus-Sachsendorf erhalten die Mädchen und Jungen anhand von Vorträgen Einblicke in den Studiengang Instrumental- und Gesangspädagogik, in das Studium der Sozialen Arbeit und ihre Handlungsfelder, werden sie mit dem Studiengang Betriebswirtschaftslehre mit fachhochschulischem Profil vertraut gemacht. Vorgestellt werden ebenfalls der binationale deutsch-polnische und der binationale deutsch-rumänische Studiengang Soziale Arbeit sowie ein Praxisprojekt. In einem Seminar wird über ausgewählte Gebiete des Rechts der Sozialen Arbeit informiert. Im Mittelpunkt einer weiteren Veranstaltung stehen der Mensch als Produktionsfaktor und unter anderem die Frage: „Wie werden Menschen in Zukunft arbeiten?“ Auch gibt s Gelegenheit zum Experimentieren mit der Stimme, Bodypercussion und Alltagsinstrumenten.
home - artikel - heftarchiv - nachrichten - impressum - datenschutz
folge uns: Facebook - Twitter
Blicklicht, www.kultur-cottbus.de © 2018 Blattwerk e.V. Cottbus