Juni 2018
MoDiMiDoFrSaSo
    1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30
24.6. Sonntag
Event
 14:00   Fabrik e.V. Guben
Familiensonntag mehr 
Einen Sonntag im Monat findet im Volkshaus ein Nachmittag für die ganze Familie statt.
Die Gäste sind eingeladen sich ein paar schöne Stunden zu machen. Für die Beschäftigung des Nachwuchses ist gesorgt.
Spiele und sportliche Aktivitäten vom Spielmobil, wie die Hüpfburg, werden angeboten. In kühlen Monaten findet die Veranstaltung im Festsaal statt. Hier ist für jedes Kind, jeden Alters etwas dabei und egal ob mit Eltern oder Großeltern, wird abwechslungsreicher Spaß auch in der kalten Jahreszeit geboten.
Für die Eltern und alle anderen Erwachsenen wird im „Kronprinz“ gesorgt, bei echten Gub’ner Plinsen und einer Tasse Kaffee kann man im merino beim Bilck in den Hofgarten einfach mal entspannen oder im Hofgarten die Sonne genießen.
Um den Familiesonntag noch attraktiver zu gestalten, suchen wir noch Mitstreiter, welche ihre Ideen mit einbringen können
 15:00   TheaterNativeC
Platzkonzert in der Kleinen Komödie mehr 
Vor der Wende war es üblich, dass in den Parks am Sonntagnachmittag Blasmusik gespielt wurde. Man saß gemütlich im Grünen und konnte einen Nachmittag die Natur genießen, plaudern und den Alltag vergessen. Nicht nur für Fans der Blasmusik war das ein fester Treffpunkt.
Diese „Kultur“ möchten wir wieder aufleben lassen und bieten Ihnen – liebes Publikum – jeden letzten Sonntag im Monat unser Platzkonzert an. Vom Cottbuser Blasorchester über die Sandower Blasmusiker bis hin zu Helmuth Henneberg mit dem Posaunenquartett Vetschau wird sich in der Kleinen Komödie alles präsentieren, was in der Region und darüber hinaus Rang und Namen hat.
Auch wenn wir uns zunächst noch im Theater treffen; der Innenhof wartet schon ungeduldig auf besseres Wetter. Kommen Sie also und gönnen Sie sich einen Sonntagnachmittag mit Kaffee und Kuchen, Bockwurst und Bier … und natürlich mit guter Unterhaltung.
 18:00   Staatstheater Großes Haus
KONZERT JUNGER KÜNSTLER 2018
Bühne frei für den musikalischen Nachwuchs! mehr 
Auch in diesem Jahr ermöglichen die Cottbuser Philharmoniker talentierten jungen Musikern des Konservatoriums Cottbus, aus der Region und aus dem Nachbarland Polen, als Solisten mit einem hochklassigen professionellen Orchester aufzutreten.
In einem zweiten Teil nehmen Musikschüler, Studenten der Musikpädagogik und Laienmusiker neben den Orchestermitgliedern Platz und spielen mit ihnen gemeinsam Ausschnitte aus einem oder mehreren populären Werken des klassischen Repertoires.
Kino
 15:00/17:45/20:15   Weltspiegel
OCEAN`S 8 mehr 
Was ihr Bruder kann, kann sie schon lange: Debbie Ocean (Sandra Bullock), die Schwester von Gauner Danny Ocean (George Clooney), ist aus dem Knast entlassen worden und stellt ein Team von Meisterdiebinnen zusammen, um den hieb- und stichfesten Coup umzusetzen, den sie während ihrer Zeit im Gefängnis geplant hat: Gemeinsam mit ihrer Komplizin Lou Miller (Cate Blanchett) versammelt sie die Juwelierin Amita, die Trickbetrügerin Constance (Awkwafina), die Hehler-Expertin Tammy, die Hackerin Nine Ball (Rihanna) und die Modedesignerin Rose (Helena Bonham Carter), um der weltberühmten Schauspielerin Daphne Kluger (Anne Hathaway) bei der Met Gala eine wertvolle Halskette im Wert von 150 Millionen Dollar zu stehlen...
 15:15/17:15/20:00   Weltspiegel
Jurassic World 2 - Das gefallene Königreich 3D mehr 
Nachdem der Freizeitpark Jurassic World geschlossen wurde, konnten die Dinosaurier sich wie in freier Wildbahn auf der Isla Nublar bewegen. Doch vier Jahre später droht ein anstehender Vulkanausbruch, das Leben der Urzeittiere dort einmal mehr zu beenden. Claire Dearing, die als ehemalige Parkleiterin mittlerweile eine Schutzorganisation für die Dinos gegründet hat, will das allerdings nicht zulassen. Deshalb spannt sie ihren Ex-Freund Owen Grady (Chris Pratt) ein, um die prähistorischen Kreaturen zu retten, bevor es zu spät ist. Doch gemeinsam stoßen sie im Zuge dessen auf eine Verschwörung.
 15:30   Weltspiegel
Luis und die Aliens mehr 
Der zwölfjährige Luis Sonntag staunt nicht schlecht, als die drei niedlichen Aliens Mog, Wabo und Nag mit ihrem UFO aus Versehen in seinem Haus eine Bruchlandung hinlegen. Sie sind auf die Erde gekommen, um über den Home-Shopping-Kanal all die schönen Dinge zu kaufen, die sie im All als Fernsehübertragung abgefangen haben. Luis erklärt sich bereit, ihnen zu helfen, und im Gegenzug erleichtern die drei kleinen Außerirdischen ihm das Leben.
 17:30   KulturFabrik Hoyerswerda
Ende der Eisenzeit
Kufa-Gundermann-Jahr 2018, Regie: Richard Engel, Deutschland 1999 mehr 
Dieser Film ist mehr als und doch zuerst ein persönliche Porträt über Gerhard Gundermann -als Baggerfahrer, Arbeitsuchender, Tischlerlehrling, Rockmusiker, Querdenker oder Vater.
Das näher rückende Ende der Landschaft, einer Industrieregion, einer Vorstellung von Tätig sein, hat exemplarischen Charakter über die konkreten Ort und seinen Menschen hinaus.
Richard Engel begleitet Gerhard Gundermann in den Tagebau, auf die Bühne, unterwegs uns zuhause.
Mitten in den Arbeiten zum Film starb Gundi.
Nach seinem Tod befragte Engel Freunde, Bekannte und Arbeitskollegen, die Feuersteine und seine Bandkollegen, Künstler wie Castorf, die Wegner oder die Silly-Musiker...
 17:30   Weltspiegel
Vom Ende einer Geschichte mehr 
Tony Webster (Jim Broadbent) ist ein scheinbar normaler Senior. Geschieden und im Ruhestand lebt er ein relativ unspektakuläres Leben. Doch eines Tages holt ihn der Schatten seiner Vergangenheit ein: Er bekommt ein Tagebuch, von Tonys ehemaligem besten Freund Adrian , der ihm seine Veronica Ford ausspannte, deren Mutter Sarah (Emily Mortimer) die geschriebenen Erinnerungen nun besitzt. Je tiefer Tony in seiner Vergangenheit gräbt, desto mehr beginnt er, sein bisheriges Leben zu hinterfragen. Er trifft sich nach vielen Jahren erneut mit Veronica (Charlotte Rampling) und alles kommt zurück: die erste Liebe, das gebrochene Herz, Betrug, Schuld und Reue...
 19:00   Obenkino
DIE NACHT DER NÄCHTE
Original mit deutschen Untertiteln mehr 
Zusammen. Ein Leben lang. Wer kann das schon? Wer will das noch? Was uns heutzutage wie ein Kuriosum erscheint, war für die Generation unserer Großeltern die Normalität. Ebenso die Jungfräulichkeit vor der Ehe. Diese Generation kennt sie noch, die traditionelle Hochzeitsnacht.
Ein indisches Ehepaar, das gegen das Kastensystem geheiratet hat und deshalb mit seinen Familien brechen musste. Ein japanisches Ehepaar, das zwangsverheiratet wurde und sich sehr schwer tat mit dem Lieben. Ein knorriges Nachkriegspaar aus dem Ruhrgebiet. Und zwei homosexuelle Männer aus den USA, die erst heiraten durften, nachdem sie schon fünf Jahrzehnte beisammen waren und die damit verbundenen rechtlichen Probleme lösten, in dem der eine den anderen adoptierte. Vier Paare aus drei Kontinenten erzählen offen und ehrlich, was es heißen kann, 55 Jahre und länger zusammen zu sein. Was auch immer sie zusammenführte, ob Liebe oder arrangierte Ehe, sie alle haben gemeinsam, dass sie ihr komplettes Leben dieser Beziehung gewidmet haben. Im Guten, wie im Schlechten. Vielleicht nicht immer glücklich, ganz sicher nicht ohne Kämpfe - aber trotzdem zusammen. Und was steht da am Ende, wenn man sich nach einem ganzen Leben in die Augen blickt?
 20:00   Weltspiegel
Tanz ins Leben mehr 
Sandra Abbott (Imelda Staunton) ist seit 35 Jahren mit ihrem Mann Mike verheiratet und wähnte sich bislang immer in einer glücklichen Beziehung. Doch als Mike in Ruhestand geht, entdeckt sie, dass er eine Affäre mit ihrer besten Freundin Pamela hat. Da zieht Sandra kurz entschlossen zu ihrer älteren Schwester Bif, zu der sie lange nur wenig Kontakt hatte. Die beiden Geschwister könnten unterschiedlicher nicht sein: Bif ist ein Freigeist, sie ist offen, direkt und unverblümt – Sandra hingegen ein Snob. Bif nimmt ihre kriselnde Schwester mit in ihren Tanzkurs und stellt sie ihren Freunden vor, darunter der charmante Charlie...
Theater
 16:00/18:00   neue Bühne Senftenberg
Wir zeigen alles - Präsentationen der nB Spielclubs mehr 
Unsere Spielclubs präsentieren im Juni gemeinsam ihre Arbeiten: Kinderspielclub, Nachwuchsmusicalensemble, neueBeginner und Jugendspielclub. Seit dem letzten September haben sich die Kinder und Jugendlichen in die Arbeit gestürzt: Figuren erfunden, Choreographien einstudiert, Szenen entwickelt, chorisch gesprochen und die Komik der Clowns erforscht. Nach intensiven Monaten des Probens wollen sie nun die Bühne erobern und Ihnen Szenen und Stücke präsentieren. Lassen Sie sich von unseren Spielclubs mit spannenden Geschichten und neuen Blickwinkeln überraschen: Betrachten Sie Familienleben
aus einer neuen Perspektive, gehen Sie mit auf eine Zeitreise, erfahren Sie, wovor sich Jugendliche fürchten und blicken Sie in die Irrungen des Erwachsenwerdens.
 20:30   Hof der Alvensleben-Kaserne
KÖNIG KASPER KANN IMMER
Theaterjahrmarkt mehr 
Auf unserem Theaterjahrmarkt im Kasernenhof gibt es den Kasper gleich in vierfacher Ausführung. Die „Kaspers“ machen das Gelände unsicher, scherzen mit dem Publikum, schwärmen für die guten alten Zeiten, vor allem für die des Mittelalters, und tanzen ihrem Chef, dem Hermann von Eiscreme, frech auf der Nase herum. Dabei versucht der nur, die „Kapazitäten“, die auf dem Jahrmarkt auftreten sollen, bei Laune zu halten. Zum Beispiel den genialen Walt van de Vögelwies mit seiner unvergesslichen Minne. Oder Clown Eddy mit der Knallbüchse. Oder die schöne Gretschella … Als neben Hermann ein „Historischer“ auftaucht, der sich Bonaparte nennt, spitzt sich das Geschehen zu. Hermann von Eiscreme droht in eine Depression zu fallen. Die Kaspers bringen echte Ritter und Waffen in Stellung. Und Walt von de Vögelwies prophezeit die Ankunft der „Stärksten Frau der Welt“ …
Man hat Gelegenheit, beim Sängerwettstreits um die schönste Cottbuserin mitzumachen, zum Tauziehen gegen die dünnarmige Armee der Kaspers anzutreten oder einfach nur in die Mittsommernacht hinein zu dösen. Außerdem erwartet das Publikum auf dem Hof der Alvensleben-Kaserne eine einmalige Open-Air-Ausstellung, gestaltet von noch lebenden Cottbusern, berühmt und halbberühmt. Dazu gibt es Essen und Trinken ganz nach dem Geschmack unserer Protagonisten. Trommeln. Schreie. Musik! Tanz und krass ansteckende gute Laune. Einfach königlich! Mit viel Theater.
Ausstellung
 10:00   BLmK Dieselkraftwerk Cottbus
STREETART - Wochenend-Workshop für Jugendliche ab 13 Jahre
öffentliche Aktion mehr 
„Street Art - Kunst für die Öffentlichkeit“, unter diesem Motto wird am 23. und 24. Juni 2018 im Brandenburgischen Landesmuseum für moderne Kunst Standort Dieselkraftwerk Cottbus (Uferstraße / Am Amtsteich 15) ein Wochenend-Workshop stattfinden. Jugendliche ab 13 Jahren haben hier die Möglichkeit, mit unterschiedlichsten Street Art-Techniken zu experimentieren. Die fertigen Arbeiten werden im öffentlichen Raum angebracht und sollen so ein Zeichen für Vielfalt und Toleranz setzen.
Das Projekt findet jeweils von 10.00 bis 17.00 Uhr statt. Die Teilnahme ist kostenfrei und auf maximal 15 Jugendliche begrenzt. Anmeldungen sind ab sofort möglich unter mukk@blmk.de, Telefon 0355 49 49 40 40 oder persönlich an der Kunstkasse.
Piccolo Theater