November 2019
MoDiMiDoFrSaSo
    1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30
15.11. Freitag
Event
   Glad House
MusicBase Festival 2019
Panels, Vorträge, Round Tables, Workshops, Get-Together, Konzerte mehr 
Am 14. und 15. November laden wir euch herzlich ins Gladhouse Cottbus zum MusicBase Festival 2019 ein. Das Festival kombiniert Konferenz- mit Konzertprogramm.

Konferenz
Als überregionaler Branchentreffpunkt und als Vernetzungsplattform fu¨r die Musikszene bringen wir beim MusicBase Festival Musikschaffende mit Vertreter*innen aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft an einen Tisch, um gemeinsam die Rahmenbedingungen fu¨r die Popularmusik und Soziokultur in und u¨ber Brandenburg hinaus nachhaltig auf- und auszubauen.

In Panels, Workshops, Round Tables und weiteren Formaten laden wir euch dazu ein, eure Arbeitsbedingungen aktiv zu verbessern, Kooperationen zu bilden, euch zu professionalisieren und auszutauschen. Mit dabei: Vertreter*innen aus anderen Bundesländern, um den Austausch auf Bundesebene zu gewährleisten.

Konzerte
Auf dem MusicBase Festival bieten wir etablierten Bands und DJ*anes sowie Musiker*innen, Newcomer*innen und neuen Talenten aus Brandenburg eine Bühne. Bei uns spielen die Headliner von Morgen.
 10:00   Stadt- und Regionalbibliothek
BUNDESWEITER VORLESETAG - Hendrikje Eger und Ines Göbel lesen!
KLEINER LITERARISCHER HERBST für Kinder mehr 
Einen Tag lang sind Menschen, die Spaß am Vorlesen haben, an den unterschiedlichsten Orten anzutreffen. Natürlich vorlesend. Zu ihnen gehören Hendrikje Eger, Leiterin des Jugendkulturzentrums Glad-House und Ines Göbel, Leiterin der Literaturwerkstatt im Glad-House. In die Bibliothek bringen sie preisgekrönte Geschichten mit.

Der Vorlesetag ist eine Initiative von DIE ZEIT und der Stiftung Lesen zur Stärkung der Vorlesekultur in Deutschland.

60 Minuten. Ab Klasse 3. Eintritt: frei. Reservierung unter Telefon 0355 38060-24 oder www.lernzentrum-cottbus.de
 11:30/15:00   Hugendubel
Vanessa Walder liest aus ihrem Buch "Die Unausstehlichen und ich"
 15:00   Lila Villa
Verbundstreffen offener Werkstätten in Kassel
MiA - Mädchen in Aktion
 16:30   Staatstheater Kammerbühne
LESEN OHNE GRENZEN. DER LESECLUB
Eine Veranstaltung der Initiative „Leseclub“
 18:00 bis 21:00   Stadt- und Regionalbibliothek
ABENDS IN DER BIBLIOTHEK - mit Papa!
KLEINER LITERARISCHER HERBST für Kinder mehr 
Die Bibliothek wird geschlossen, aber Kinder mit ihren Vätern dürfen bleiben. Spannende Geschichten, verrückte Spiele und knifflige Basteleien lassen den gemeinsamen Abend zu einem fröhlichen Erlebnis werden.

Für Kinder (1. – 4. Klasse) mit ihren Vätern. Eintritt: frei. Eine Anmeldung ist notwendig unter Telefon 0355 38060-24 oder www.lernzentrum-cottbus.de
 20:00   KulturFabrik Hoyerswerda
HOY! is wer da? - Eine Stadt tanzt mehr 
Die Tanzaufführung der Kufa-Bürger-Tanzkompagnie, eine künstlerisch verfremdete Innenarchitektur des Bürgerzentrums, eine Rauminstallation des Dresdner Künstlers Roland Zigan und ein Live-Konzert der australischen Cellistin Lih Qun Wong bilden die Teile eines multimedialen Gesamtkunstwerks. Ins Rampenlicht gerückt und in Szene gesetzt vom Choreografen Stephane Le Breton, der dabei ganz auf die persönlichen Erfahrungen der Tänzer mit dem Thema „Einsamkeit“ setzt.
 21:00   Muggefug
Game of Shows
Herzblatt mit Ronny und Lars
 22:00   Bebel
Black Music Party
DJ Mr. Scoop, Isong, Eintritt frei bis 22:59 Uhr
Kino
 18:00   BLmK Rathaushalle Frankfurt (Oder)
Spuk im Hochhaus - Teil 5-7 mehr 
Seit die räuberischen Wirtsleute Jette (Katja Paryla) und August Deibelschmidt (Heinz Rennhack) den Polizeikommissarius Friedrich Wilhelm Licht umgebracht haben, lastet ein Fluch auf ihnen: „Die bösen Taten zahlt ihr teuer, so fahrt dahin mit Rauch und Feuer. Eh’ nicht 200 Jahr schwinden, sollt keine Ruh im Grab ihr finden. Erlösung kann euch nur geraten, vollbringt ihr sieben gute Taten.“ 200 Jahre nach dem Mord kehren sie auf die Erde zurück und müssen sieben gute Taten vollbringen, bevor sie endlich Ruhe finden können. Doch wo sich einst ihre Schänke befand, steht jetzt ein Hochhaus. Der Versuch sich in der fremden Welt zurechtzufinden und dabei auch noch Gutes zu tun, führt zu allerlei komischen und verrückten Begegnungen mit den Hausbewohnern. Zum Glück erhalten die Hausgeister Unterstützung durch den Ur-ur-ur-ur-Enkel des Polizeikommisarius (Gerry Wolf).
Theater
 19:00   Piccolo
Greta
Schauspiel von Daniel Ratthei mehr 
Eigentlich wollte die sechzehnjährige Annegret nur ihre protestwilligen Mitschüler*innen für die nächste Fridays for Future-Demo versammeln.
Sie lernt den gleichaltrigen, charismatischen Hannes kennen und steht plötzlich selbst im Fokus der Öffentlichkeit. Die folgende Woche bis zum nächsten Demo-Freitag wird für Annegret ein Zick-Zack-Dauerlauf durch die eigene und allgemeine Gefühlslage beim Thema Klimawandel. Zwischen Wut, Hatespeech, Verliebt sein und Schulalltag muss sie eine Entscheidung treffen.
 19:30   neue Bühne Senftenberg
Sechs Tanzstunden in Sechs Wochen mehr 
Lily Harrison will eigentlich nur etwas Abwechslung in ihr Rentnerinnen-Leben bringen, als sie sich über eine Agentur einen Tanzlehrer ins Haus bestellt. Sie will fit und aktiv bleiben und deshalb Tanzunterricht nehmen. Mit einer so hitzköpfigen Person wie Michael hat sie allerdings nicht gerechnet. Grundverschieden sind die gutsituierte ältere Dame und der temperamentvolle junge Mann, der dringend Geld braucht. Zwischen Lily und Michael kracht es schon bei der Begrüßung. Um seinen Job zu behalten, erfindet Michael eine kranke Ehefrau und appelliert an Lilys Mitleid. Aber auch Lily ist nicht ganz aufrichtig. Und keine*r von beiden würde es je zugeben, aber bei Swing, Tango, Walzer, Foxtrott, Cha- Cha-Cha und Twist kreuzen sie ihre Klingen mit Genuss und fassen langsam Vertrauen zueinander. In leichtfüßigen, schnellen Dialogen erzählt das pointenreiche Stück vom Beginn einer besonderen Freundschaft zwischen zwei Menschen, die unterschiedlicher nicht sein könnten – und von der Entdeckung eines der charmantesten Tanzpaare seit Ginger Rogers und Fred Astaire.
 19:30   Staatstheater Kammerbühne
CASANOVA
Ballett von Mauro de Candia, Musik von Händel, Corelli, Pärt u. a.
 20:00   Staatstheater Großes Haus
3. PHILHARMONISCHES KONZERT
Werke von Karol Szymanowski, Frédéric Chopin und Witold Lutoslawski
 quasimono