Juli 2020
MoDiMiDoFrSaSo
  1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31
11.7. Samstag
Event
 10:00 bis 12:00   BLmK Dieselkraftwerk Cottbus
Familien-Workshop - Familien(bande) auf Kunstpfaden
Anmeldung unter: kunstvermittlung.cottbus@blmk.de | Telefon 0355 49 49 40 45, max. 12 Teilnehmer*innen
 19:00   Volkshaus Guben
Live im Biergarten: JENDA SVITÁK
Elektroakustik-Folk-Blues mehr 
Jenda ist ein talentierter Songschreiber und ein mitreißender Musiker. Unter dem Projektnamen JANOTAJ präsentiert er poetische Eigenkompositionen, die in kraftvollen Arrangements für Stimme und Gitarre einen energiegeladenen, unverwechselbaren Sound voller positiver Energie entfalten.
Jendas unverkünstelte, kraftvoll-ehrliche Bühnenpräsenz speist sich aus seiner jahrzehntelangen Erfahrung als Bandmitglied und musikalischer Partner zahlreicher Künstler. Seine hundertprozentige Hingabe an die Musik macht jeden von Jendas Auftritten zu einem Erlebnis.
Kino
 19:00   Obenkino
EINE GRÖSSERE WELT mehr 
Eine größere Welt – das ist es, was Corine entdeckt, als sie in der Mongolei während eines schamanischen Rituals in Trance fällt. Dabei war die Französin nur in die abgelegene Steppenregion gekommen, um im Rahmen ihrer Arbeit ethnographische Tonaufnahmen zu sammeln. Doch die Schamanin Oyun offenbart Corine, dass sie eine seltene Gabe besitzt, die ausgebildet werden muss. Zurück in Frankreich lassen die Erlebnisse in der Mongolei Corine nicht mehr los. Trotz des Widerstandes ihrer Familie kehrt sie in die Steppe zurück und begibt sich auf eine spirituelle Reise auf alten und vergessenen Wegen. Eine Reise, die ihr Leben und ihre westeuropäische Sichtweise für immer verändern wird ...
Fabienne Berthaud (Barfuss auf Nacktschnecken) verfilmte die wahre Geschichte von Corine Sombrun, die diese im Buch „Mein Leben mit den Schamanen“ (Goldmann Verlag) verarbeitet hat. Nach ihrer Ausbildung in der Mongolei arbeitet Sombrun heute mit Neurologen und Gehirnforschern zusammen, um die mentalen Mechanismen hinter den Trancezuständen zu verstehen und z. B. für therapeutische Zwecke zu nutzen.
 20:00   Obenkino
LA VÉRITÉ - LEBEN UND LÜGEN LASSEN mehr 
Die französische Filmdiva Fabienne mimt in ihren Memoiren vortrefflich die Rolle der hingebungsvollen, liebenden Mutter. Ihre Tochter Lumir hingegen hat ganz andere Erinnerungen an die Kindheit mit einer Frau, die sich stets im Licht der Öffentlichkeit sonnte. Als die Drehbuchautorin mit Ehemann und dem gemeinsamen Kind aus New York nach Paris zurückkehrt, versucht sie, ihre Mutter mit den verdrehten Wahrheiten in deren Autobiographie zu konfrontieren ...
Der japanische Regisseur Hirokazu Kore-eda gewann bei den Internationalen Filmfestspielen von Cannes 2018 die Goldene Palme für sein Familiendrama „Shoplifters“. Für „La Vérité – leben und lügen lassen“ drehte er zum ersten Mal außerhalb seines Heimatlands und vereint mit Juliette Binoche und Catherine Deneuve zwei der bedeutendsten französischen Filmschauspielerinnen erstmals gemeinsam vor der Kamera. Der Film erzählt mit feinem Humor und Empathie für menschliche Schwächen eine berührende Mutter-Tochter-Geschichte über große und kleine Lebenslügen.
 22:00   Obenkino
PORTRÄT EINER JUNGEN FRAU IN FLAMMEN - Frei-Luft-Kino mehr 
Ein ungewöhnlicher Auftrag führt die Pariser Malerin Marianne im Jahr 1770 auf eine Insel an der Küste der Bretagne: Sie soll heimlich ein Gemälde von Héloïse anfertigen. Héloïse soll an Stelle ihrer älteren Schwester, die den Freitod gewählt hat, einen italienischen Edelmann heiraten, um ihr – und damit der Familie – Wohlstand und soziale Stellung zu sichern. Das Porträt ist als Geschenk an den zukünftigen Ehemann gedacht. Héloïse weigert sich dafür Modell zu sitzen, um gegen die von ihrer Mutter arrangierten Ehe zu protestieren. Also soll Marianne Héloïse tagsüber Gesellschaft leisten, insgeheim ihr Gesicht studieren und abends ohne das Wissen von Héloïse aus dem Gedächtnis heraus an dem Porträt arbeiten ...
In wunderschönen Bildern, die selbst Gemälde sein könnten, erzählt Regisseurin Céline Sciamma eine unglaublich feine Liebesgeschichte und formt zugleich ein kraftvolles, modernes Statement über die Situation der Frau über die Jahrhunderte hinweg.
Theater
 16:00   TheaterNativeC
Der blaue Engel mehr 
Das ewige Lied: Junges Mädchen verliebt sich in alten Mann und er verliebt sich natürlich auch in sie! Sie ist die lebenslustige Lola , von Beruf Sängerin. Er ist Professor am hiesigen Gymnasium. Wir befinden uns in den 30er Jahren. Für Beide beginnt ein neues Leben! Er wird entlassen als Professor, sie tritt nicht mehr jeden Abend vor die lüsternde Menge! Bis……
 19:30   Hof der Alvensleben-Kaserne
WIR SIND WIEDER DA
Ein Abend mit Schauspiel, Musiktheater, Ballett, Orchester
Ausstellung
 10:00/18:00   BLmK Dieselkraftwerk Cottbus
VERBINDLICH?! - Handschuhe in Werken der Sammlung des BLMK
bis 30.8.2020 mehr 
Ines Arnemann, Dieter Dressler, Thomas Kläber, Roger Melis, Manfred Paul u.a.
 Piccolo Theater